Gibt es sowas wie einen 'höhepunkt' in der Pubertät?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ohh jaaa !! den gibt es auf alle fälle.. :/ ich bin 17 und erlebe gerade vielleicht die schlimmste phase meines lebens.. vor 3-4 monaten war ich ganz anders und jetzt bin ich nicht wiederzuerkennen :S mein verhalten hat sich total verändert, ich habe gar keinen bock mehr auf gar nichts irgendwie (ich hoffe, dieses gefühl geht bald weg) , ich streite mich nur noch mit meinen eltern, weil ich mich von niemandem verstanden fühle.. äußerlich habe ich mich auch verändert, ich glaube, darüber brauchen wir gar nicht reden :P :) Ich wünschte, ich wäre 12 Jahre alt, denn da gings mir noch sehr gut.. Naja, ich will dir ja keine angst machen, brauchste auch ned haben.. jeder muss da durch :) Diese phase dauert, glaube ich, bei jedem verschieden lang.. :)

Ich glaube die ganze Pubertät ist ein Höhepunkt xD

Bestimmt, aber den kann nicht einfach so einheitlich bestimmen. Wenn du älter wirst denkst du an die Ereignisse und die ganzen Jahre zurück und ich bin mir sich ein Jahr sticht heraus. Das könnte dein Höhepunkt sein. Meine "pubertärer Höhepunkt" war mit 16.

Gibt es einen Höhepunkt, wenn eine Flasche gefüllt wird? Den Halb-Voll-Stand, nach dem es nur noch bergab geht? Wohl kaum.

Ich habe 2 Töchter...eine ist raus und die andere ist drin....glaube mir, das alles ist ein einziger Höhepunkt....

Was möchtest Du wissen?