Gibt es RöhrenFernseher die Hd wiedergeben können also rein von der Auflösung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das geht nicht. Alle Röhrenfernseher arbeiten nach der PAL-Norm und haben keinen HDMI-Eingang, können also kein HD empfangen. Es gab einmal Fernseher nach PAL Plus. Da musste die Sendung in Pal Plus sein und der Fernseher hat im schwarzen Balken zusätzliche Zeilen geliefert bekommen. Das Bild was schärfer, aber kein HD!

Doch sowas gibt es, allerdings nur in geringen Stückzahlen, da die Röhrentechnologie schnell vom Flüssigkristalldisplay abgelöst wurde. Samsung hatte 2006 mit dem WS-32Z409T ein solches Gerät auf den Markt gebracht, welches nicht nur über einen YUV- sondern auch über einen HDMI-Anschluss verfügt und Auflösungen bis zu 1080i oder 720p unterstützt. Gerade die anfänglichen Probleme mit schlechten Schwarzwerten und den zu geringen Kontrasten bei TFTs hatten diese Röhrenfernseher eben nicht. U.a. aufgrund ihrer aufwändigen Bauform und ihres nicht ganz so scharf wirkenden Bildes konnten sie sich natürlich nicht durchsetzen und blieben so ein Nischen- bzw. Übergangsprodukt, welches aber auch heute noch via Kleinanzeigen usw. für in der Regel sehr günstiges Geld erworben werden kann.

Es gab mal in den80er Jahren HD Röhrenfernseher die um die 8000 DM gekostet haben.Es wahren Riesenkisten und es gab nur drei HD Sender die auch nur Testsendungen.ausgestrahlt haben,darunter war auch 3Sat.Es muss so ende der 80 er anfang der 90er Jahre gewesen sein.Es wurde wegen geringem Intresse,wohl auch wegen der hohen Gerätepreise wieder eingestellt.

Was Du meinst, war D2MAC. Das hat aber nichts mit HD zu tun. Das Bild war zwar etwas schärfer, aber wurde analog übertragen. HD ist digital! Es wurde wieder eingestellt, da bei dem Satelliten wo die 4 Sender ausgestrahlt wurden, das Solarzellen-Segel versagte.

0

Was möchtest Du wissen?