Gibt es objektive Schönheit - philosophische Ästhetiktheorie?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bedingt ja und das ist etwas stark an mathematischen Prinzipien gebunden, wie zum Beispiel dem Goldenen Schnitt, Phi, 1.68...  usw.

Schönheit mag im Auge des Betrachters liegen, aber auch das Gesehene wird vom Gehirn interpretiert. Meistens vergleichen wir das Künstlich Geschaffene mit dem was bereits in der Natur existiert. Die Ordnung die man aus der Natur kennt basiert auf eben diese mathematischen Prinzipien, was man letztendlich als "objektive Schönheit" bezeichnen könnte.

Es gibt Ausnahmen und zwar dort wo eine Emotionale Bindung vorhanden ist und diese sich mit dem Gesehenem überlagert. Beispiel: Die brutal hässlichen Neugeborenen deren Eltern immer wieder beteuern wie "süß" und "hübsch" sie seien. Hässlich wie die Nacht, aber dennoch finden die Eltern sie schön. Da liegt an der emotionalen Bindung die das Gesehene überdeckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LordPy
19.02.2016, 16:21

Das Kenn ich auch mein Problem ist das ich eine Theorie und einen Philosophen brauche der/die sich damit beschäftigt :/

0

Was möchtest Du wissen?