gibt es niederländisches autofabrikat?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gab früher mal DAF hiess auf Holländisch van Doorns Automobiel Fabrieken (oder so ähnlich). Die wurde von Volvo aufgekauft.

Van Doornes aanhangwagenfabrieken. herr van doorne erfand die geniale variomatik eine stufenlose vollautomatik für pkw. die heutige variante ist die CVT. in deutschland waren die kleinen dafs immer als opa-oder oma-autos verschrien. heut gibt es noch die sehr zuverlässigen und starken Daf-LKW.

1
@abibremer

Soweit ich mich erinnere war de kleine DAF das einzige Auto, was vorwärts genauso schnell wie rückwärts fuhr, oder?

1
@ostia

dieses "vorwärts so schnell wie rückwärts" ist THEORETISCH zwar gegeben, aber in der praxis ist jenseits von 60 km\h feierabend- jedenfalls habe ICH mich nicht schneller rückwärts zu fahren getraut. es gab (oder gibt?) in den niederlanden gelegentliche "rückwärtsrennen". wie schnell die teilnehmer dabei fuhren weiß ich leider nicht.

1

Wie schon einige sagten, DAF. Die PKW-Sparte wurde aber bereits 1975 von VOLVO aufgekauft. Seither produziert DAF nur noch LKW's.

1996 übernahm der US-amerikanische Paccar-Konzern die verbliebene LKW-Sparte. Dieser betreibt die Marke DAF am Markt jedoch weiter.

1999 erwarben zwei niederländische Geschäftsmänner die Marke Spyker und gründeten das neue Unternehmen Spyker Cars, um Sportwagen herzustellen.

wikipedia.org/wiki/Spyker_%28Autohersteller%29

DAF baut nur noch LKW´s, aber die sind weltweit im Einsatz. Werden viel in osteuropäischen Ländern gefahren, weil man keinen "Stern" mitbezahlen muss.

leider nur noch im lkw-bereich: DAF: die pkw-sparte wurde ende der 80er jahre von VOLVO übernommen. van doornes geniale variomatik lebt aber heute als CVT weiter.

Nur bis 1986 , DAF

Es gab mal DAF.

Was möchtest Du wissen?