Gibt es im deutschen das Wort wöllte/ söllte?

14 Antworten

"Wöllte" gibt es tatsächlich. Es ist eine Konjugation des Wortes "wöllen", das aus der Jägersprache stammt. Es bedeutet so viel wie "das Gewölle auswerfen". Allerdings bezweifle ich, dass du jemanden gehört hast, der dieses Wort benutzt hat. Da war es wohl eher eine falsche Konjunktivform von "wollen".

Soweit ich weiß gibt es beide Wörter nicht, aber sie werden umgangssprachlich benutzt um Missverständnissen aus dem Weg zu gehen. 

Z.B. zwischen

"Stell dir vor, ich sollte/wollte das sagen" 

und

"Stell dir vor, ich söllte/wöllte das sagen" 

liegt ein riesiger Unterschied. Man könnte zwar auch sagen

"Stell dir vor, ich solle/wolle das sagen"

aber das macht heutzutage halt kaum noch einer. 

Nie gehört... was sollte es auch aussagen!?

Was wenn es sich auf die Gegenwart und vergangenheit bezieht, dann muss man ja wöllte sagen. Wenn ich sagen würde wollte dann würde es ja nur für die Vergangenheit stehen.

Jein.

Im Schwäbischen Dialekt gibt es diese Worte.

Das ist zwar deutsch, aber nicht Hochdeutsch. Im Hochdeutschen gibt es diese Worte nicht.

Was möchtest Du wissen?