Gibt es FSK 21 immer noch?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein.

Es gibt FSK 0 (kein Mindestalter), FSK 6, FSK 12 (man muss 12 Jahre alt sein oder darf in Begleitung eines Elternteils schon ab 6 Jahren in den Film), FSK 16 und “keine Jugendfreigabe” (darf man erst ab 18 Jahren sehen).
Diese Angaben sind keine Empfehlungen. Auch wenn ein Film für Sechsjährige freigegeben ist, kann es sein, dass erst Neunjährige ihn verstehen.
FSK 21 ist ein Marketing-Trick von Horrorfilmverkäufern. Sie wollen damit weismachen, dass diese Streifen nur für ganz hartgesottene Kerle sind.
Es gab auch früher nie ein FSK 21.

FSK - (FSK 12)

Finger auf DDR zeig Kein Ossi, was? Zitiere aus http://www.spio.de/index.asp?SeitID=18: Das bisherige „höchste“ Kennzeichen „Nicht freigegeben unter 18 Jahren“ lautet seit 1. April 2003 „Keine Jugendfreigabe“. was war davor?

0

Was möchtest Du wissen?