Gibt es einen Auto Simulator?

8 Antworten

Die wirkliche realistischen Simulatoren sind für Privat nicht bezahlbar. Und irgendwelche Autorennspiele mit Pedalen und Lenkrad nicht wirklich realistisch. Mittlerweile besitzen einige Fahrschulen Simulatoren mit denen man parallel zum Unterricht üben kann. (meist aber auch nur dann, wenn man auch Fahrschüler dieser Fahrschule ist). Ich durfte mal parallel zur Klasse C/CE (also dem "LKW Führerschein") an einem LKW Simulator üben...war schon ganz nett, trotzdem in keiner Weise mit der wirklichen Realität vergleichbar.

Erkundige dich also mal bei Fahrschulen in deiner Umgebung..vielleicht gibt es ja eine Fahrschule, die einen Simulator besitzt und dir auch zusagen würde.

Alternative: Verkehrsübungsplatz mit jemandem, der ein Auto (und natürlich einen Führerschein) besitzt.

oder üben auf Privatgelände...hier muss aber der Eigentümer zustimmen und das Gelände darf nicht öffentlich zugänglich sein. Der Supermarktparkplatz fällt also i.d.R. weg.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – habe selbst alle Klassen bis auf D und war LKW Fahrerin

Es gibt sogar einen 'Gurkensimulator' ich denke das es einen Autosimulator dann auch geben wird :D allerdings wird der sehr teuer sein

Ich glaube für Privat ist das zu teuer. Dafür musste ins Simulatoren Zentrum gehen was aber auch net billig ist. Oder du kaufst dir Lenkrad und Pedal für den PC und dazu in Simulator.

Geh mit deiner Mutter oder deinem Vater auf einen Verkehrsübungsplatz . Ist besser und du lernst da auch was

Übe doch an einem echtem Auto? Nimm das Auto deiner Eltern und fahre mit ihnen auf einem Privatgrundstück. Hab ich auch so gemacht. Realistische Simulationen sind bestimmt so teuer dass es keinen Sinn macht. Und nur rumfahren kann ja jeder. Fürs Einparken, rückwärts fahren usw reicht dir ja ein relativ kleines Grundstück.

Was möchtest Du wissen?