Gibt es eine deutsche Stadt in Amerika?

5 Antworten

Hermann in Missouri ist ursprünglich eine deutsche Stadt, aber ich bin mir nicht so sicher ob heute noch alle dort Deutsch sprechen

Ja gibt es die stadt heißt Hermann und liegt in missouri

Nein, so etwas gibt es in den USA nicht. In Chicago gibt es ein "deutsches Viertel", in dem recht viele deutsche Läden sind und man recht viele deutsche Einwanderer und deren nachkommen findet, von denen die meisten noch Deutsch sprechen. Aber eine deutsche Enklave im eigentlichen Sinne, gibt es in den USA nicht.

Was es dagegen gibt, sind ein paar Bayernklischee-Nester, in denen "Alpenglück" nachgebaut wurde und in denen Leute in Bayerntrachten rumrennen - das Ganze ist im Wesentlichen ein reiner Touristenfang. Solche Dörfer gibt es in Kalifornien und Texas. Dort wird allerdings nicht überwiegend Deutsch gesprochen, sondern fast ausschließlich Englisch.

Von deutschen Einwanderern gegründete Ortschaften gibt's übrigens in reichlicher Menge - die Stadt Philadelphia zum Beispiel, oder all die US-Städte mit deutschen Namen: Es gibt in den USA über 20 Berlins, es gibt hier Hamburgs noch und nöcher etc. Deutschsprachler wird man dort aber nicht mehr finden.

Die meisten deutschen Einflüsse finden man im Norden des Mittleren Westens: Wisconsin, Minnesota, Illinois, Indiana, Ohio und Pennsylvania sind die Bundesstaaten, in denen die deutschen Wurzeln am tiefsten reichen.

Unterm Strich: falls DU in die USA einwandern möchtest, wirst Du nicht drumrum kommen, Englisch zu lernen... ;-)

Was möchtest Du wissen?