5 Antworten

Die Gliederung ist eigentlich die Vorstufe des Inhaltsverzeichnisses bei einer (wissenschaftlichen) Arbeit. Die Gliederung liegt also einem Arbeitsentwurf zu Grunde und kann schon durchaus detailliert sein, sie ist aber noch veränderbar.

Das Inhaltsverzeichnis ist dann die abgeschlossene Inhaltsangabe.

In einer (zumindest annähernd) wissenschaftlichen Arbeit sollte man bei Abgabe also eher den Begriff Inhaltsverzeichnis verwenden als den Begriff Gliederung.

Ja, den gibt es. Das Inhaltsverzeichnis ist eine Übersicht über den Inhalt eine Arbeit und auf welcher Seite sich welcher Inhalt befindet.

Die Gliederung gliedert den Inhalt der Arbeit. Sehr vereinfacht: Vorwort - Einleitung - Hauptteil - Fazit - Nachwort - Quellenverzeichnis

Die Gliederung findet sich natürlich im Inhaltsverzeichnis wieder. Wenn es Unterkapitel gibt, stehen auch die im Inhaltsverzeichnis. Also so:

Vorwort—————— Seite 3

Einleitung————— Seite 5

Hauptteil————— Seite 10

Fazit———-—-—— Seite 30

Nachwort—————Seite 31

Quellennachweis— Seite 33

Wenn Du eine Arbeit mit Word erstellst, kannst Du das Programm so nutzen, dass das Inhaltsverseichnis automatisch erstellt und aktualisiert wird. Kommt ein neuer Gliederungspunkt dazu, wird dieser auch automatisch in das Inhaltsverzeichnis aufgenommen. Und zwar immer genau an der Stelle, an der der Gliederungspunkt eingefügt wird.

Gruß Matti

Ja, du kannst aus einer Gliederung ein Inhaltsverzeichnis erstellen (sobald die TV weiß wo welcher Inhalt steht). Umgekehrt ist das nicht immer sinnvoll.

Ein Inhaltsverzeichnis zeigt dem Leser insgesamt was in dem Buch vorkommt. Zeigt meinstens nur die Überthemen. !In Büchern!
Eine Gliederung zeigt auch was in einem Buch vorkommt aber auch mit allen Unterthemen. !Macht man meistens bei Präsentationen!

Ein Inhaltsverzeichnis braucht Seitenangaben. Eine Gliederung nicht unbedingt. Die Gliederung ist vorläufig, d.h. du kannst sie verändern, so lange die Arbeit noch nicht fertig ist. Das Inhaltsverzeichnis ist eine Übersicht der fertigen Arbeit.

Was möchtest Du wissen?