Gibt es eigentlich wirklich Talent?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde dir recht geben!

Talent ist meiner Meinung nach Glück und Gefühl.

Glück muss man haben, das man, um bei deinen Beispielen zu bleiben, den Kniff beim Tischtennis schneller raus hat.

Das Gefühl ist in diesem Fall ein Art Oberbegriff für Leidenschaft, Mut etc., welches man alles braucht um beim Tischtennis gut zu sein: man brauch Mut, um sich selber zu sagen "Ich schaff das!" und man brauch Leidenschaft, um Spaß an seinem "Talent" zu haben.

Man könnte meiner Meinung nach als folgendes Sagen:

Glück + Gefühl = Talent

AntwortenHeinii 23.11.2013, 22:09

Genau das selbe habe ich auch gedacht, konnte es aber nicht so gut in Worte fassen ;)

1

Wenn man sich die Verwendung des Begriffs "Naturtalent" anschaut, dann setzt man es ja in Fällen ein, bei dem jemand beim ersten Versuch besondere Fähigkeiten zeigt. Man hat Talent, wenn man etwas ohne Übung gut kann, sonst ist man einfach nur gut.

Unmängen! Man kann viele Handgriffe einüben genauso wie ein Robotter sehr schnell, und vor allem präzise, immer die einprogrammierten BEwegungen abrufen kann. Beim Handwerk wird man merken, dass jemand, dessen Begabung es nicht ist exakt dann am Ende ist wenn es eine Abweichung zum Ablauf gibt. Man kann lernen, dass eine bestimmte Note mit einer bestimmten Taste am Klavier verbunden ist und die dann "abarbeiten". Das klingt genauso seelenlos als wenn der Computer per MIDI ein Musikstück abspielt. Wer Talent/Begabung hat, muss aber noch lange nicht etwas gut können - dazu gehört viel Übung, aber Übung schafft keine Talent nur ohne Übung ist jedes Talent unbedeutend.

Ja es gibt Talente. Eine Freundin von mir hat mehrere. Sie kann gut zeichnen, singen und das konnte sie schon immer.

naja die gene entscheiden schon einiges

Du bist sicher noch sehr jung. Ich habe schon eine menge Jahre auf dem Buckel. In meinem Alter wirst du das nicht mehr fragen. JA ES GIBT TALENT. Es gibt Talent auf dass man neidisch werden könnte. Es gibt das in jeder Form. Egal ob im sportlichen Bereich, im sozialen Bereich, im künstlerischen Bereich. Menschen denen Dinge in jungen Jahren mühelos gelingen, die andere Menschen nur mit Mühe und Fleiß lernen können und doch nie so vollendet beherrschen. Begnadete Sänger, Begnadete Sportler, Begnadete Maler, Menschen mit unglaublichem Rednertalent, Menschen mit hoher Sozialkompetenz. Das alles kann man irgendwie lernen. aber wenn man kein wirkliches Talent für eine Sache hat wird das immer etwas mechanisches, reproduziertes sein und niemals etwas das mit Herzblut von innen heraus brennt.

Also z.B. eine gute Singstimme kann man sich nich wirklich "erarbeiten".. Aber es hängt auch von der Vererbung ab.

verruckt123 23.11.2013, 22:04

Man kann die Stimme auch trainieren. Keiner hat eine schlechte Stimme, kommt nur darauf an wie und was du singst, außerdem muss man, wie schon gesagt, die Stimme trainieren. Ich meine ist die Stimme von Pink oder Madonna ähnlich? Pink hat eine tiefere Stimme, trotzdem klingt es gut.

0
M4REIKE 23.11.2013, 22:08
@verruckt123

Aber wenn man seine eine gute Singstimme hat und diese ohne Training gut nutzen kann, ist es Talent.

0

Was möchtest Du wissen?