gibt es beim autoführerschein wirklich eine durchfallquote vom tüv?

4 Antworten

also mein Sohn ist durchgefallen weil laut Meinung des Prüfers er an der Ampel jedesmal auf den Ganghebel geschaut hat ob der richtige Gang drin ist! Für mich lächerlich denn er wollte einfach nur nochmal die Prüfungsgebühren abkassieren......das muss man einfach verstehen!

nein, du musst nur genau aufpassen was er zu dir sagt, wenn er sagt "die nächstmögliche rechts abbiegen" dann ist wahrscheinlich die nächste was kommt ne einbahnstraße oder so in die du nicht reinfahren darfst, ist halt dann erst die 2te wo nach rechts weggeht oder die 3te, je nachdem. musst halt aufpassen.

Klar gibts ne Durchfaller-Quote, aber die hat mit dem TÜV nix zu tun.

Zum 2. Mal Fahrprüfung nicht bestanden - was tun gegen Verzweiflung?

Hatte gestern Mittag meine 2. Fahrprüfung (Klasse B "Autoführerschein") und habe wieder nicht bestanden. Bin genau die gleiche Strecke wie in der ersten Prüfung gefahren und hatte auch den gleichen Prüfer wie in der ersten Prüfung.

Gestern (2. Prüfung) bin ich meiner Meinung nach echt gut gefahren und dachte auch, dass ich bestanden hätte! Der Prüfer sagte, ich hätte bei rechts-vor-links nicht genug geguckt, ob ein Auto kommt, dem ich Vorfahrt gewähren muss. Das stimmt allerdings nicht, ich habe sehr wohl geguckt.

Mittlerweile denke ich, dass der Prüfer vielleicht ein persönliches Problem mit mir als Person hat? Bzw. dass er mich unsympatisch findet und mich daher wieder hat durchfallen lassen..

Gestern vor der Fahrprüfung hatte ich noch eine Doppelfahrstunde (90 Minuten) und mein Fahrlehrer hat mir mehrmals gesagt, dass ich gut fahre und auch sehr konzentriert sei.

Ich war gestern so verzweifelt als der Prüfer meinte, "Frau X Sie haben die Fahrprüfung nicht bestanden". Ich bin aus dem Auto ausgestiegen, hab meine Sachen von der Rückbank genommen und bin einfach vom Tüv-Gelände abgehauen. Habe meinem Fahrlehrer dann eine Nachricht geschrieben, dass er mir eine abschließende Kostenrechnung zuschicken soll, ich würde jetzt alles abbrechen, da ich die Schnauze voll habe.

Alle haben mir gesagt, dass ich auf keinen Fall aufgeben soll, da ich schon so viel Zeit und natürlich auch Geld in den ganzen Führerschein gesteckt habe. Aber ich bin soooo verzweifelt und konnte mich gestern kaum zusammenreißen. Ich habe unendlich doll geweint und bin richtig erschüttert und traurig, dass ich die 2. Prüfung nun auch nicht bestanden habe.

Hat jemand hilfreiche Tipps oder gibt es "Leidensgenossen", die das Gleiche erlebt haben? Bitte keine blöden Kommentare, die mich noch mehr runterziehen..

...zur Frage

Lassen Prüfer Fahrschüler absichtlich durchfallen? (Quote)

Ich hab einmal gehört, dass Prüfer manche absichtlich durchfallen lassen, weil sie nur eine bestimmte Quote durch lassen dürfen. Ist das wahr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?