Gibt es Alternativen zur klassischen Treppenstufenmatte aus Teppich?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Neben Baumarkt frage auch mal einen Bootsbauer, falls Du einen in der Nähe hast.

Ich habe auf meiner Holztreppe seit 25 Jahren diese Teppichhalbmonde. Die sehen immer noch ganz gut aus und haben eine Plastikkante, die sich nicht abtritt. Natürlich hat das Holz drumherum jetzt einen helleren Ton als unter den Belägen, aber man kann die Treppenoberfläche auch fachmännisch abschleifen lassen.

Neben der Rutschfestigkeit ist auch der Stufenabstand kritisch, damit Deine Sockenwusler nicht dazwischen "durchtauchen" können. Der Abstand ist bei meiner Treppe 12 cm (Unterkante obere Stufe bis Oberkante untere Stufe; unter die oberen Stufen mussten damals kleine Leisten genagelt werden, um diesen Maximalabstand hinzukriegen).

Für Fliesen gibt es mittlerweile so einen Anti-Rutsch-Lack. Ob es den auch für Holz gibt, müsstest du mal im Baumarkt nachfragen.

gute Idee ... werd ich mal gleich angehen ... Vermute nur, dass wir uns dann die schöne Holztreppe "versauen" .. Aber fragen kost ja nix .. Dank Dir !

0

Einfach öfter mal abfegen. Unsere Treppe haben wir nur abgeschliffen und lackiert. So sieht es halt am schönsten aus.

Mir geht es nicht um die Säuberung, sondern um die Sicherheit unserer kleinen Kinder, damit die nicht nen "Abgang" machen. Also. Hast Recht .. es besteht keine Frage, dass die Stufen "nackt" am Besten aussehen, aber eben leider zu rutschig für unsere kleinen Sockenwusler sind. Dank dir aber trotzdem.

0

Ich verwende seit Jahren in regelmäßigen Abständen Durshine von der Firma Amway. Das Mittel macht die Treppe schön glänzend und gleizeitig rutschfest.

Ja bei Westfalia gibt es einen Anti-Rutschband für Treppenstufen. 9 m x 50 mm selbstklebend, ganz einfach aufzubringen und höchst effektiv.

Gruß Stefan