Der GH-Wert ist zu hoch, wie kann ich ihn senken?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

um die GH im AQ zu senken, bleibt dir nur die Möglichkeit, das Wasser mit destilliertem Wasser oder mit Osmosewasser oder Wasser aus einem Vollentsalzer zu verschneiden, also zu mischen. Aber auch das 14tägige Teilwechselwasser muss dann immer diese WErte haben.

Nein, du kannst das Wasser vom Luftentfeuchter nicht nutzen, denn es enthält Unmengen an Bakterien und Keimen, die du nicht ins AQ bringen solltest.

Kakadus reagieren sehr empfindlich auf Keime und Bakterien und sie werden sehr schnell krank.

Auch bei einer GH von 20 kannst du die nicht lange pflegen - es wird nur wenige Wochen dauern, dann sterben sie. Auch ein hoher alkalischer PH-Wert, der Hand-in-Hand mit der GH/KH geht, bekommt ihnen nicht.

Destilliertes Wasser ist im Baumarkt nicht so teuer - viel preiswerter ist es meist, fertiges Osmosewasser im Zooladen zu kaufen.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SchnelleHilfe23 29.03.2016, 20:23

Danke für deine schnelle Antwort!

Denn ph und KH-wert sollte kein Problem sein. :) Ich Säure mein Wasser schon lange mit ph/KH auf. (Wegen meinen Neon Salmern (Jetzt habe ich auch erfahren das der GH-Wert für die eig. auch nicht gut ist... Die Zoofachhändlerin hat mir nämlich nur gesagt das der ph und GH-Wert stimmen sollte! :( )) 

Also sollte ich morgen destillierteswasser kaufen und mir bald eine Osmoseanlage kaufen?

LG

0
dsupper 29.03.2016, 20:45
@SchnelleHilfe23

Pflegst du Neonsalmler oder Rote Neon? Neonsalmler kommen mit fast jedem Wasser klar, bei Roten Neon sieht das anders aus.

PH und KH mit Hilfe von Säure (und nichts anderes ist das Zeug, was du benutzt) zu "regulieren", bringt auch eine Menge Negatives fürs Wasser mit sich. Ist dir klar, dass du das Wasser dadurch sehr salzig machst? Die Säure "zerschießt" die KH und infolge dessen entsteht Natrium = Salz. Das Wasser "scheint" gemessen weicher zu sein, der PH-Wert fällt auch etwas, aber gleichzeitig erschafft man Brackwasser - das tut den Fischen auch nicht wirklich gut, ganz im Gegenteil.

Würdest du dein Wasser mit einem Leitwertmesser überprüfen, würde dir Angst und Bange um deine Fische werden.

Die einzig sinnvolle Lösung ist es tatsächlich, destilliertes Wasser, Osmosewasser oder Wasser aus dem Vollentsalzer zu nutzen und zu mischen. Dazu ist es allerdings zwingend notwendig, einen vernünftigen GH- und KH-Tröpfchentest zu benutzen, denn das Wasser muss immer die gleichen Werte haben - auch das Teilwechselwasser. Und ohne vernünftige Messerei bekommt man das nicht hin.

3
SchnelleHilfe23 29.03.2016, 21:00
@dsupper

Ich habe Neonsalmler.

Mir war nicht bewusst das das aufsäuern mit Tetra ph/KH minus so viel negatives mit sich bringt... Mein Freund hat mir nur gutes über das Produkt erzählt, also habe ich auch diese Variante gewählt.

Ich habe sehr wohl gute Tröpfchen-Tests!

Ich habe alle notwendigen Tests bei mir im Unterschrank!

No² No³ KH GH ph


Ich habe auf Amazon nun eine Osmoseanlage von Dennerle gefunden, und wollte dich fragen ob die in Ordnung ist.  =D

http://www.amazon.de/Dennerle-7040-Osmose-Professional-190/dp/B00647I500?ie=UTF8&keywords=osmoseanlage%20aquarium&qid=1459276387&ref\_=sr\_1\_1&sr=8-1#productDetails


0
dsupper 29.03.2016, 21:13
@SchnelleHilfe23

lol - wenn du Geld zu viel hast, kannst du die natürlich kaufen.

Aber du kannst z.B. auch diese hier kaufen

http://www.ebay.de/itm/Modell-Easyquell-Umkehrosmose-Anlage-Wasserfilter-Entkalker-Umkehrosmose-/131678982682?hash=item1ea8add21a:g:p-QAAOSwo3pWcu0~

Es muss keine Anlage von einem der völlig überteuerten AQ-Hersteller sein - jede Osmoseanlage gut es ebenso und das Wasser, das raus kommt, ist ebenso rein.

Sei dir aber darüber klar, dass sehr viel Abwasser entsteht - meist bleibt nur 1/4tel des verwendeten Wassers als Reinwasser übrig und denke daran, dass es Stunden braucht, ca. 50 l Reinwasser herzustellen - so lange ist ein Wasseranschluss blockiert.

Und zwar ganz egal, ob du eine überteuerte oder eine preiswerte Anlage benutzt.

1
SchnelleHilfe23 29.03.2016, 21:25
@dsupper

Bezüglich des Geldes habe ich echt Glück! =D

 Bin ich aus der Schweiz. Wenn ich die gleiche Osmoseanlage in einem Schweizer-Onlineshop kaufen würde, würden wir 50 € mehr zahlen...  Krass oder!?!

Mein Familie ist eigentlich nicht reich... Meine Eltern sind aber auch ziemlich angefressen was die Aquaristik angeht. :)

Danken für den Link und deinen Infos :)

0
SchnelleHilfe23 29.03.2016, 22:10
@SchnelleHilfe23

Hi,

ich habe gerade entdeckt das es auch Umkehrosmoseanlagen gibt...

Was ist da der Unterschied zwischen einer Osmose und Umkehrosmoseanlage?



0
dsupper 30.03.2016, 11:24
@SchnelleHilfe23

Das ist völlig gleich - richtig heißt es Umkehrosmose - umgangssprachlich Osmoseanlage.

1

Was möchtest Du wissen?