Gewinnspiel 1000000 € Gewonnen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

tja 1000000 sind einfach so verlockend, da kann man einfach nicht mehr klar denken!

Daher noch mal deutlich: Es ist nur die Teilnahme an einem weiteren Gewinnspiel, dessen Hauptgewinn 1000000 hat!! Da darfst Du (und vermutlich jeder 2. weitere nurTV-Leser und sonstige) KOSTENLOS dran teilnehmen. IST DAS NICHT TOLL???

Wenn ich was zu sagen hätte, würden die alle im Knast landen!

ja was bist du dennn das die im knast landen würden rechtsanwalt oder mitaerbeiter wie kann mann dann das geld gewinnen genauer erklären !!!

1

Späte Antwort aber diese Lose sind dann in jeder Zeitschrift. Und auf jedem Los befinden sich die drei Symole die man für einen Gewinn haben muss. Ich habe öfter aus Jux solche Lose aufgerubbelt und immer waren die drei Gewinnsymbole dabei. Egal wer niemand verschenkt Geld oder Reisen einfach so.. Die wollen nur deine Daten. Auch heißt es ja nur eine Chance die aber mehr als nur verschwindent gering ist. Später heißt es dann es gibt mehrere Gewinner und leider hat ein anderer(Niemand) den Preis gewonnen

Bei den Rubbelosen die man im Kiosk oder so kauft ist das mit den Gewinnen einkalkuliert. Es müssen da da ja auch erst genug Lose verkauft werden. Selbst wenn man bei so einen Rubbellos wirklich drei mal 10.000 Euro frei rubbelt hätten sie das durch ihres Verkaufszahlen bald wieder eingenommen

Ich würde nicht anrufen, die wollen deine Adresse oder Bankdaten, damit sie dir immer Werbung schicken können oder dich zu Abos überreden können!!!! Natürlich ist das bei Gewinnspielen immer so, dass sie hinter den Rubbellosen den attraktivsten Gewinn verstecken, damit die Leute auch anrufen. Schmeiß es einfach weg. Sowas gibts oft.

Kann es sein das fast alle Lotto Gewinner System Spieler sind, weil es fast nur so möglich ist?

Hi @ll Ich spiel seit ca 5 Monaten Lotto ( 6 aus 49) , der Einsatz beträgt ca 60 Euro die Woche ( 30 am Mittwoch und 30 am Samstag ) . Und an manchen Wochen Spiele ich auch noch den Eurojackpot auch für 30 . Wirklich gewonnen habe ich aber noch nichts, außer dann und wann mal drei richtige. Das ist mir ca 20 mal passier , da bekommt man dann ungefähr 8-20 Euro in die Hand gedrückt und das war es :-) ,also nicht mal den Einsatz raus . Nun gewinnen aber jede oder fast jede Woche, andere Spieler den Jackpot . Nun meine frage kann es sein das die Gewinner immer System Spieler sind ? Also wo man mehr zahlt aber mehr Zahlen ankreuzen darf . Gibt es da eine Datenbank die das erfasst ? Denn ich nehme mir immer recht viel zeit um die Kästchen auszufühlen , um möglichst viel abzudecken .

Über Antworten würde ich mich sehr freuen , euch noch einen schönen Sonntagabend

...zur Frage

Mathematik, Wahrscheinlichkeit beim Roulettespiel und beim Würfeln?

Hey gutefrage.net-user

Erstmals vielen Dank, dass ihr euch Zeit nehmt, meine Frage zu lesen und womöglich eine Antwort darauf zu geben.

Ich hatte kürzlich einen Mathetest zum Thema Wahrscheinlichkeit. Meinem Gefühl nach lief der Test im Grossen und Ganzen gut, zwei ähnliche Aufgaben hinterliessen jedoch ein Fragezeichen bei mir. Ich konnte beide lösen, jedoch bin ich, was meine Lösung angeht, skeptisch. Folgende zwei Aufgaben:

-Wie gross ist die Wahrscheinlichkeit, mit fünf Mal würfeln eine 6 zu würfeln? (Dabei verwendet man einen normalen, 6-seitigen Würfel)

Ich habe mir dabei gedacht, dass bei fünf Würfen die Wahrscheinlichkeit 5/6 beträgt. Denn bei einem Wurf ist die Chance, eine 6 zu würfeln 1/6. Wenn ich nun zwei mal würfle, sollte die Wahrscheinlichkeit 1/6. + 1/6. betragen, also 2/6. Bei fünf Würfen sollte die Lösung wie folgt aussehen: 5 * 1/6. = 5/6.

-Die zweite Aufgabe funktioniert nach dem gleichen Prinzip. Bei einem Roulette-spiel beträgt die Chance, auf eine bestimmte Zahl richtig zu setzen 1/37. Wie viele Runden müsste ich spielen, dass die Wahrscheinlichkeit, auf die richtige Zahl zu setzen, auf über 80% steigt?

Dazu habe ich mir folgendes überlegt. Wenn die Chance 1/37. beträgt, die richtige Zahl zu treffen, dann müsste ich rechnen, x * 1/37. = 0.8 (oder als Prozent = 80%)

Ich kann nun einfach die Formel umschreiben, also 1/37. auf die andere Seite nehmen, indem ich einfach durch 1/37. teile. Dann würde die Gleichung so aussehen: x = 0.8 : 1/37.

Mit dem Taschenrechner ausgerechnet komme ich auf folgendes Resultat:

29.6 , was bedeuten würde, ich müsste 30 Runden spielen, damit die Wahrscheinlichkeit, zu gewinnen, auf über 80% steigt.

Sind meine Überlegungen richtig? Und auch meine Anwendung der Formel, oder bin ich total falsch vorgegangen? Ich habe im Internet keine schlaue Antwort auf meine Fragen gefunden, deshalb frage ich die hochintellektuellen, elaborierten gutefrage-user, die mir bestimmt eine Antwort geben können :)

Vielen Dank und einen schönen Abend wünscht

Julian

...zur Frage

Wie kann man durch Rubbellose hindurchsehen?

Ich habe ein Rubbellos mit 10 Feldern von denen ich aber nur 3 freirubbeln darf. Unter 7 Feldern verbirgt sich eine Niete, unter 3 Feldern ein gleiches Symbol, was einen Gewinn bedeutet. Wie kann ich ohne freirubbeln erkennen, unter welchen Feldern sich die Gewinnsymbole befinden?

...zur Frage

Aktion Mensch Rentengewinn oder Haushaltsgeld?

Aktion Mensch bietet verschiedene Lose an mit Lebenslanger Rente und "Haushaltsgeld".

Meine Frage bezieht sich auf das 5-Sterne-Los.

Ich kann einmal auswählen Haushaltsgeld für 5€ / eine Ziehung pro Woche 6000€ Monatlich für 20 Jahre.

Und einmal Sofortrente für 10€ / zwei Ziehungen pro Woche bis zu 5000€ Sofortrente monatlich. Soll heißen im Endeffekt macht es keinen Unterschied vom Preis her.

Der Haken an der Sache ist: ich bin Jung und bei der Sofortrente steht unter https://www.aktion-mensch.de/co/am/pls/lotterie/am.controller?psession=7488549B7AC05818A9A84724D9737D04&p_rubrik=spielanleitung&p_seite=artikel_1_6&pp=J das diese bis zu einem Höchstbetrag von 1000000€ gezahlt wird. diese Einschränkung gibt es beim Haushaltsgeld nicht.

Bedeutet:

Rente: 1 Million €

Haushaltsgeld. 20*12= 240 Monate Geld

240*6000€ = 1440000€

Irre ich mich oder macht das Haushaltsgeld wirklich viel mehr Sinn? Gibt es vielleicht etwas was ich übersehe? Stichwort die Versicherung die die Rente verwaltet. Gibt es dort vielleicht einen Unterschied? Warum sollte irgentjemand das Lebenslange Rente Los kaufen wenn es keine ist und dazu noch weniger Gewinn abwirft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?