Gestrichene Türe geht nicht mehr auf?

4 Antworten

vermutlich ist der Lack verklebt mit der Tür & dem Rahmen.

Der Lack wird beim Öffnen natürlich abplatzen

Mit Geduld und sanfter Gewalt. Mit der Faust und mittlerer Kraft an verschiedenen Stelle dagegenhauen um sie nach und nach zu lockern. Manchmal hilft auch ruckartig ziehen oder drücken. Der Lack wird dabei beschädigt werden, das lässt sich nicht vermeiden. Meist ist es so, dass die Tür nur an ein paar Stellen festklebt und diese irgendwann nachgeben. Je älter der Lack, desto spröder ist er und desto einfacher wird es, die Tür aufzubekommen.

Wenn es einen Glaseinsatz gibt, besonders vorsichtig zu Werke gehen, da das Glas sonst springen kann. Und natürlich auch nicht gegen das Glas hauen.

Wenn die Farbe die Flügel zusammen geklebt hat, hilft nur sanfte Gewalt und neu streichen.

Erhitzen und vorsichtig lösen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?