Warum schmeckt mein Geschirr nach dem Spülen in der Geschirrspülmaschine seifig und was kann ich dagegen tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nimm statt Tabs loses Spülmittel und stell die Dosierung für den Klarspüler niedriger ein.

Danke, hab ganz vergessen, dass man die Dosierung des Klarspülers einstellen kann!

0

eine Spülmaschine dient der Erleichterung und nicht, dass man anschliessend noch einmal nachspült. Achte darauf, dass genug Salz und Klarspüler in der Maschine ist und benutze einfache Spültabs ( Akut / Aldi ) Wenn Du das beachtest und immer noch den Geschmack hast, wende Dich an den Verkäufer

Achte darauf, dass du die Gläser nach dem Spülen vernünftig abtrocknest bzw. bei Bedarf einfach noch mal mit klarem Wasser spülst.

zu viel Klarspüler? bei uns kann man den dosieren... bei zu wenig trocknen die sachen nicht und bei zu viel bleibt klarspüler dran hängen und man schmeckt ihn (anscheinend)

Das darf nicht sein. Du darfst in der Spülmaschine kein Spüli oder sonstige flüssigen Reinigungsmittel verwenden, sondern nur diese Geschirrspül-Tabs, die es mittlerweile überall und günstig gibt (auch ALDI, Lidl etc.). Kein Wunder dass das Geschirr seifig schmeckt!

ich glaube sie meint den KLARspüler ;) und der ist nun mal flüssig...

0

In eine Spülmaschine gehört KLARSPÜLER und zwar in die dafür vorgesehen Kammer.

0

Was möchtest Du wissen?