Geografie - Jahreszeiten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

im sommer heiß ab 30 grad - warm ab 25 grad -- kühl zwischen 10 und 15 grad

im winter mild zwischen 10 und 15 grad -- kalt von null bis 5 grad - extrem kalt: unter minus 10 grad

danke für den stern, MweBBer

0

Immer wieder toll, wenn Leute mit "gesundem Menschenverstand" Fachfragen beantworten wollen... Dein Lehrer hat sich auf die klimatologische Einteilung der sogenannten Wärmestufen bezogen.

Eine Monatsmitteltemperatur (in Grad Celsius) gilt demnach bei

über 30° als sehr heiß

25 bis 30° als heiß

20 bis 25° als sehr warm

15 bis 20° als warm

10 bis 15° als mäßig warm

5 bis 10° als mild

0 bis 5° als kühl

-5 bis 0° als mäßig kalt

-10 bis -5° als kalt

-15 bis -10° als sehr kalt und schließlich

unter -15° als extrem kalt

Diese Einteilung kann man meinetwegen als absurd erachten (was sie aber nicht ist), sie ist es aber, die der Fragesteller (oder genauer sein Lehrer) meinte. Und diese Einteilung gilt übrigens global, sie dient nämlich dem Vergleich verschiedener Klimate. Eine regionale Einteilung wäre hingegen aus fachlicher Sicht Unsinn, auch wenn natürlich Menschen in Mali ein anderes Wärmeempfinden haben als solche in Nordsibirien.

Was möchtest Du wissen?