Generator mit eigenen Strom antreiben?

2 Antworten

Genau...er benötigt mehr. Es würde gegen den 2. Hauptsatz der Thermodynamik verstoßen und damit ein perpetuum mobile darstellen. Die Umwandlung von Bewegung in strom in Elektromotoren ist zwar sehr sehr gut z.B. 90% aber eben niemals niemals 100%. Es gibt immer Reibung. Elektromagnetische Wellen bewegen sich ungenutzt wo anders hin. Es wird Wärme erzeugt etc. etc. etc.....Das System kommt zum Stillstand.

Ein Generator ist kein Perpetuum mobile ;)

Ein Generator ist zum Beispiel in einem Blockheizkraftwerk verbaut in dem mit Gas ein Motor angetrieben wird und dieser einen Generator da bei einem Blockkraftwerk nicht nur die elektrische sondern auch die thermische Energie umgewandelt wird kommt dies zu einem Wirkungsgrad von bis zu 95 %

spricht also wenn du einen Generator über einen Elektromotor laufen lassen würdest,und die thermische Energie nicht nutzt würdest du nur Energie verlieren

Was möchtest Du wissen?