Gelnägel als Krankenschwester?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Problem ist die Keimfreiheit, die kannst du mit Gelnägeln nicht sicher gewährleisten. Auch wenn die Oberfläche von Gelnägeln superglatt ist und du dir nicht vorstellen kannst, das dort Keime haften können, besteht leider immer das Risiko, das sich das Gel von der Nagelplatte löst (Liftings) - darunter herschen ideale Bedingungen für alle möglichen Bakterien, Viren und Pilze und beim Hände desinfizieren kommt da kein Desinfektionsmittel zuverlässig dran...

Bei dir mit 15 ist das Risiko von Liftings sogar noch größer - du bist mit Sicherheit noch nicht komplett mit der Pubertät durch und hast noch Hormonschwankungen - und genau die sind ein wichtiger Grund für Liftings, ständig Handschuhe tragen und mit Desinfektionsmitteln umgehen müssen begünstigen das Entstehen von Liftings noch zusätzlich. Und wenn du dir die Nägel selbst gemacht hast, geh ich mal davon aus, das du noch nicht viel Erfahrung und Übung dabei hast und das du daher eh bald "selbstverschuldete" Liftings haben wirst, weil du die Nägel nicht "fachgerecht" gearbeitet hast...

Fingernägel müssen kurz, ohne Nagellack oder Gel sein. So steht es zumindest in der Klink, in der ich arbeite in den Hygienevorschriften. Andere Krankenhäuser werden ähnliche Vorschriften habe. Die Nägel müssen kurz sein, weil du A) damit einen Patienten verletzen könntest (bei der Lagerung z.b.) und B) weil sich unter langen Nägeln Dreck sammelt. Du kannst dir noch so oft die Hände waschen, sie sind ein reinster Keimherd. Und Gelnägel und lackierte Nägel sind ebenfalls Keimschleudern.

Gelnägel sind nicht unbedingt und immer Keimschleudern - auf der glatten Oberfläche haften sicher weniger Keime als auf einem Naturnagel, schon allein, weil sie da keine "Nahrung" drauf finden (kann das nicht mal ein Hygieneprofi im Labor testen - würd mich echt interessieren?!?) - problematisch wirds, wenn sich die Gelmodellage abhebt - und das kann man leider auch bei sauberster und gründlichster Profiarbeit nie ausschließen - denn zwischen Modellage und Gel herschen durch eindringende Feuchtigkeit und Körperwärme Idealbedingungen für Keime aller Art - so ala "First-Class-Luxus-Hotel mit All Inclusive Service :-)

Lack wär eh ein Problem - ich kann mir nicht vorstellen, das Lacke die ganzen Desinfektionsmittel schadlos überstehen und auf ner angegriffenen Lackoberfläche habens Keime sicher einfach, sich da einzunisten und auch Lack kann sich abheben und Hohlräume zwischen Lack und Nagel bilden und da hätte man wieder das Luxushotel...

0

Im Krankenhaus darfst du dir als Krankenschwester nicht die Fingernägel lackieren,durfte ich im Praktikum auch nicht.Du kannst aber mal nachfragen,du musst dann aber auch viel mit den Händen und das wäre bisschen unvorteilhaft

Ganz klar nein! Das ist hygienevorschrift! Du hast einfach viel Kontakt mit Leuten mit geschwächten Immunsystem. Das Risiko der keimverschleppung muss so gering wie möglich gehalten werden. Leider sind nosokomiale Infektionen durch solche Fehler sehr häufig.

NEIN, Gelnägel sind verboten - Lack auch nicht erlaubt!

Was möchtest Du wissen?