Geld überwiesen, Ware über eBay Kleinanzeigen nicht erhalten?

5 Antworten

Vielleicht ist er krank, verreist o.ä.? War registrierter/versicherter Versand per Paket vereinbart? Warte noch einige Tage, dann kannst du Anzeige erstatten.

Eine Überweisung kannst du nicht zurück holen.

Um solche Gaunereien zu verhindern, gibt es ja Zahldienste wie Paypal.

Eigentlich sollte doch mittlerweile JEDER wissen, dass Ebay-Kleinanzeigen ein regionales Verkaufsportal ist, bei dem man zum Verkäufer hinfährt, die Ware anschaut - und dann bezahlt und mitnimmt.

NIEMALS überweist man bei Ebay-Kleinanzeigen Geld - denn eine Überweisung kann man grundsätzlich NICHT wieder rückgängig machen.

Wenn man tatsächlich im Voraus bezahlen möchte, dann muss man das zumindst mit Paypal machen.

Und dass auf Ebay-Kleinanzeigen betrogen wird ohne Ende und man daher eben so handeln soll wie oben beschrieben, das steht sogar bei Ebay-Kleinanzeigen selbst.

Natürlich kannst du den Verkäufer anzeigen - sofern seine Daten korrekt sind. Und du glaubst hoffentlich nicht wirklich, dass die Polizei da sonderlich Aufwand und Zeit investiert. Du wirst nach einigen Wochen ein Schreiben erhalten, dass die Sache "nicht ermittelt werden konnte".

ABER dazu kommt noch, dass bei einem Privatverkauf die Ware ja auch als "Warensendung" versendet werden kann - und damit gibt es weder eine Haftung noch einen Beweis für die Versendung oder eben Nicht-Versendung.

Der Verkäufer kann also behaupten, er habe die Ware ordnungsgemäß versendet - du bleibt auf dem Schaden sitzen.

Am besten verbuchst du das Geld als "Lehrgeld" ....

Geh zur Polizei und erstatte Anzeige

Eins vorweg:

eBay Kleinanzeigen ist ein regionaler Anzeigenmarkt, über den Waren gegen Barzahlung bei Abholung verkauft werden.

Hast Du auf ein deutsches Bankkonto, erkennbar am DE in der IBAN überwiesen?

Dann warte noch ein paar Tage ab, wenn dann nichts kommt, erstattest Du Anzeige wegen Warenkreditbetruges gegen den Bankkontoinhaber.

Das bringt Dir zwar Dein Geld nicht wieder, das musst Du zivilrechtlich einfordern oder einklagen; es zeigt der Gegenseite aber, dass Du es ernst meinst.

Bedenke aber, dass Du als Käufer gemäß § 447 BGB das Verlustrisiko trägst, sollte es sich um einen Privatkauf mit nicht ausdrücklich vereinbartem sendungsverfolgten Versand handeln:

https://dejure.org/gesetze/BGB/447.html

Und fürs nächste Mal:

Klicken: eBay Kleinanzeigen | Tipps für Deine Sicherheit

Was möchtest Du wissen?