Geht ein Laptop kaputt wenn man einen neuen Akku mit 7800mAh verwendet (vorher 4400mAh-Akku)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn der Akku für dieses Notebook gebaut ist, dann hat er einfach nur mehr Laufzeit (vereinfacht ausgedrückt). Wichtig sind Bauform und Spannung, die sollten dem Original-Akuu entsprechen.

meiner ist kaputtgegangen - kein vaio, ein toshiba - aber mit 7800 anstatt 4000 mah und flups hauptplatine hinueber. jetzt die interessante frage: ist der verkäufer des akkus haftbar und schadensersatzpflichtig, wenn er den akku als kompatibel verkauft? ich denke ja!

Da auch viele Notebook-Hersteller Akkus mit höherer Kapazität für Ihre Geräte anbieten, ist das kein Problem, solange der neue Akku vom Hersteller für das Notebook auch zugelassen ist. Es müssen alle Werte des Akkus auf das NB abgestimmt sein. Bei Drittanbieter-Produkten kann es ansonsten zu Gewährleistungsproblemen kommen.

Was möchtest Du wissen?