Gegenstromprinzip Fisch

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

soweit richtig. es liegt auch am ph-wert des wassers. niedriger ph ist saures wasser, also wenn z.b. viel kohlensäure drin ist. wasser ist bicarbonat gepuffert, co2 das ins wasser kommt reagiert zu carbonaten und bicarbonaten. wenn das gleichgewicht zu stark bicarbonat-lastig ist oder zu warm, ist es erschwert das co2 vom fisch ins wasser aufgenommen werden kann.

das ist ein fakt (neben sauerstoffmangel) das es fischsterben gibt im sommer, wenn das gewässer durch zu hohe temperatur, zu wenig umwälzung und zu viel co2-produzierenden pflanzen und algen im wasser "schlecht" wird. wenn das gepufferte gleichgewicht zu weit carbonatig ist und es so co2 gesättigt ist.

Das CO2 muss ja auch irgendwo hin. Bei normaler Zellaktivität steigt die Konzentration an CO2 im Fischblut an. Dadurch entsteht ein Konzentrationsgefälle, welches die CO2-Diffusion an den Kiemen ins Wasser begünstigt. Der Fisch atmet das CO2 also ab.

Fisch in destilliertem Wasser?

Kann ein Fisch in destilliertem Wasser überleben, oder stirbt er weil er keinen Sauerstoff bekommt?

...zur Frage

Warum können Fische unter Wasser atmen?

Ich muss ein Referat zu oben genannten Thema halten. Außerdem soll ich die Funktionsweise der Kiemen erklären und mit der menschlichen Lunge vergleichen. Dabei auch: Vergleich Blutkreislauf Mensch und Fisch

Kann bitte mal jemand drüber lesen, ob es soweit richtig ist und mir noch Tipps geben?

Ich komme einfach nicht mehr weiter. Danke.

Warum können Fische unter Wasser Atmen?

Wie alle Tiere benötigen auch Fische Sauerstoff, um zu überleben. Dieser befindet sich in gelöster Form im Wasser. Die Aufnahme des Wassers geschieht durch die Kiemen. Damit die Kiemen funktionieren, müssen sie immer feucht sein. Das Einströmen des Wassers in die Kiemen erreichen die Fische durch das regelmäßige Öffnen und Schließen des Maules.

Atmungsvorgang bei Fischen:

•Die Kiemen eines Fisches liegen hinter den Augen, gut geschützt hinter den Kiemendeckeln. Am hinteren Deckelende liegt die Kiemenspalte, über die das Wasser für die Atmung wieder herausgepresst werden kann.

•Hinter den Kiemendeckeln sieht man, wie viele kleine Kiemenblättchen an den knöchernen Kiemenbögen befestigt sind. In den tiefrot gefärbten Kiemenblättchen befinden sich feinste Blutgefäße für die Sauerstoffaufnahme.

•Strömt das Wasser an den Kiemenfilamenten vorbei, so wird über die vielen kleinen Blutgefäße an der Oberfläche Sauerstoff aufgenommen und Kohlenstoffdioxid abgegeben. Mit ihnen ist der Fisch in der Lage, dem Wasser Sauerstoff zu entnehmen und Kohlenstoffdioxid abzugeben.

Blutkreislauf von Mensch und Fisch:

•Im Gegensatz zu den Fischen hat unser Herz zwei völlig abgetrennte Hauptkammern. Die linke Herzkammer wird nur von sauerstoffreichem Blut aus der Lunge durchflossen, die rechte Herzkammer immer von sauerstoffarmen Blut aus den Körpervenen. Im einkammrigen Herz der Fische vermischen sich sauerstoffreiches und sauerstoffarmes Blut.

...zur Frage

Fotosynthese, Sauerstoffproduktion, CO2?

Hallo! Setzt man dem Wasser Kohlensäure zu, dann entsteht mehr Sauerstoff. Aber warum wenn das Co2 doch im Calvinzyklus verbraucht wird und Sauerstoff bei der Lichtreaktion erzeugt wird?

...zur Frage

Innere Atmung des menschen?

Ist die innere Atmung des menschen die Zellatmung? (Wasser+Traubenzucker+Sauerstoff--> Wasser und kohlenstoffdioxid)
schonmal danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?