Gefrorener 6er Pack PET-Mineralwasserflaschen. AUFTAUEN?

6 Antworten

Hehe, keine Sorge, wenn Wasser friert, dehnt es sich aus und wenn es wieder auftaut, wird das Volumen kleiner, was bedeutet, das auch die PET-Flasche an Spannung verliert und diese Spannungsreduktion der Falsche "knackt" dann so rum ;)

Ah ok super, dann bin ich beruhigt, und muss mir keine Sorgen machen, dass unser Büro in ner Std mit Wasser voll ist!! :) Danke

0
@Rucki910

Leg trotzdem ein Handtuch drunter, denn Kondenswasser bildet sich auf jedenfall.

0

Es kann sein das sie schon geplatzt sind, und Du die Schadstelle noch nicht gesehen hast. Wenn dann eine Pfütze unter den Flaschen zu erkennen ist, dann weißt Du es. Ich kann Dir aus Erfahrung nur sagen, dass das Wasser nach dem Auftauen einen eigenartigen Geschmack hat und nur noch für die Blumen taugt. Das einzig wertvolle ist dann der Pfand auf den Flaschen. Stelle die Flaschen sicherheitshalber ins Spülbecken zum auftauen.

Sollte eigentlich nicht passieren... Wasser dehnt sich beim gefrieren aus, beim auftauen "zieht" sich das Wasser wieder zusammen. Öffnen würde ich die Flasche im übrigen aber erst wieder, wenn sie deutlich über 0 °C hat, da das Wasser wenn es noch zu kalt ist beim öffnen sofort wieder gefriert.

Ich würde mir da keine Sorgen machen. Es sind ja keine Glasflaschen, oder?

Es sind normale PET-Flaschen (1,5l) vom Discounter!!

0

Nein, die Kohlensäure kann es nicht sein! Es ist die Flasche selbst:)

Was möchtest Du wissen?