Gedichts Analyse ,,Träumerei in Hellblau'' von Georg Heym?

4 Antworten

Wenn du im Internet danach suchst, findest du sofort eine Interpretation, freilich nur den Beginn, für den Rest muss man zahlen. So viel als Hinweis vorweg.

Und jetzt schick den Text des Gedichtes und deinen Interpretationsversuch, dann wird dir vielleicht weitergeholfen. Deine Aufforderung "Kann mir jemand eine fertige Gedichts Analyse zu diesem Gedicht schicken?" ist freilich nicht sonderlich motivierend, auch schreibt man Gedichtsanalyse in einem Wort, wenn man so gestelzt formulieren will, statt von Analyse des Gedichts zu sprechen.

Hier wird beraten und hier werden Empfehlungen zu Hausaufgaben ausgesprochen.

Sie hier komplett outzusourcen, verbieten übrigens die GF-Richtlinien.

Ich arbeite im Schuldienst, Du kannst sicher sein, dass alle Lehrer nach dem Stellen einer Interpretations-Hausaufgabe in dieses Portal gehen und sich die Antworten zu diesem Thema ansehen.

Dann vergleichen sie, wer die Texte hier übernommen hat und in welchem Ausmaß, und haben im Nu raus, wer hinter welchem Nickname steckt. Und das berücksichtigen sie dann bei der Note.

Zu glauben, dass die Lehrer die Schummler hier nicht ermitteln können, ist so naiv, wie zu glauben, dass Google nichts über Dich weiß.

Nein. Schick deine Analyse, dann kannst du Rückmeldung bekommen.

Zeig doch eher, was du "einigermaßen richtig gemacht" haben willst, dann können wir dir weiterhelfen.

Was möchtest Du wissen?