Gastherme junkers macht probleme!?

6 Antworten

Nicht jeder, der vom Meister losgeschickt wird, hat auch eine Ahnung von dem defekten Gerät, welches er reparieren soll. Mancher Monteur modelliert so lange das Problem, bis es zur vorgefassten Lösung passt. 2 Fälle dieser Art hatte ich diese Woche bereits ...

Ernsthaft: Da solltet Ihr mal schauen, dass Ihr einen wirklichen Fachbetrieb für Junkers-Geräte findet, der sich tatsächlich zutraut a) die "Klackergeräusche" und b) die Fehlzündungen zu beseitigen. Möglicherweise hängt beides zusammen. Vereinbart bei der Auftragserteilung, dass Ihr die Reparaturrechnung erst dann zahlt, wenn die Therme mindestens 21 Tag frei von Beanstandungen gelaufen ist. Dann seht Ihr an der Reaktion die potenziellen Auftragnehmers, ob er sich wirklich eine Reparatur zutraut. Auf jeden Fall sind Fehlzündungen von dem beschriebenen Ausmaß ein ernsthaftes Sicherheitsrisiko.

Ansonsten denke ich, dass die Erstdiagnose vom Kollegen Airblue in die richtige Richtung weist.

Vereinbart bei der Auftragserteilung, dass Ihr die Reparaturrechnung erst dann zahlt, wenn die Therme mindestens 21 Tag frei von Beanstandungen gelaufen ist.

...klar! Und wenn sie 3 Tage später wieder ausfällt, wird gar nicht gezahlt? Die Kiste ist Minimum 18 Jahre alt! Da wird kein halbwegs sauber tickender Handwerker einen solchen Handel akzeptieren!

1
@Tuedelsen

Volle Zustimmung. Und genau das schützt den Kunden davor, dass weiter erfolglos an der Anlage herumgeschraubt wird und unnötige Kosten entstehen. Und das scheint ja hier der Fall zu sein. So weiß der Kunde aber zumindest, dass er sich mit einer neuen Therme anfreunden muss und sein Geld besser dort investiert.

0

Das hört sich nach ein Problem mit der Reglung an den sonst würde sie nicht ständig zünden zu versuchen!

Normal wäre das im Betrieb aber Dan auch nicht dauerhaft!

So wie ihr das beschreibt war jemanden drausen der keinerlei Ahnung hat und deswegen verlangt das das in Ordnung gebracht wird sonst zahlt ihr nicht oder ihr lasst sonst auf kosten der 1 Firma eine 2 Fachfirma rauskommen!!

Handelt mal dreister und ruft die Hersteller Firma an und die hat für solche fälle auch einen Kundendienst der das besiteigen kann und wen sie es schaft würde ich von allen die das nicht geschafft haben mein Geld zurück Vordern!

...dieses Gerät ist mindestens 18 Jahre alt! Mal vorab! Klar könnte man jetzt damit beginnen, Leiterplatten, Umschaltventil, Antrieb Umschaltventil, ggf. die Pumpe oder sonstwelche infrage kommenden Bauteile auszutauschen....solche Odysseen sind mir nicht fremd und enden meist im tiefsten Winter mit einem defekten Bauteil, das weder für Geld noch für gute Worte lieferbar ist. Klar ist das Ding reparabel, solange Ersatzteile verfügbar sind...aber es lohnt sich nicht!

Dass die Therme ständig versucht zu zünden ist nicht normal. So als Ferndiagnose würde ich sagen, dass die für die Zündung zuständige Platine defekt ist, oder der Wärmetauscher für das Brauchwasser restlos verkalkt ist.

Das sowas normal ist, ist natürlich absoluter Dünnpfiff.

Das "klacker" Geräusche so zu beschreiben ist Natürlich etwas unpräzise.

vielleicht solltest du erstmal eine aufstellung über den zustand der anlage machen, was und wann wurde gemacht

Woher ich das weiß:Beruf – Geselle seit 2008 im Kundendienst

Also immer wenn jemand da war wurde immer nur gesagt es sei alles okay. Also mir wurde nie mitgeteilt und gesehen habe ich jetzt in den 2 Jahren auch nie das jemand was ausgetauscht oder repariert hat trotz meiner Aussage das es nicht normal sein kann.

Ist es möglich hier ein Video oder eine Aufnahme hinzuzufügen damit man das Geräusch mal hören kann.

Und ich hätte noch eine Frage meine therme hat vor 1 Woche zu lange gezündet bevor die Flamme angesprungen ist natürlich gab es dann einen lauteren Knall und ich konnte die Flamme schon fast oben sehen. Ist das normal? Kann das mal vorkommen?

0
@Isabella111

nein das ist ganz und garnicht normal, aber auf die schnelle ist das problem nicht zu beheben, hier stimmt etwas grundlegendes nicht.

1
@Isabella111

Wen das ein 'Programm wäre Dan wäre das Eine Endlosschleife weil die Meldungen nicht rück laufen wie sie es sollen!

Waren den das echte Fachbetriebe oder nur mal wider ein haustechniker vom Vermieter!

Ein Ordentlicher gessele hätte sich zumindertes die Reglung angesehen und anderes! Ps Auch in der Reglung kann es mal nötig werden die Sicherung auszutauschen!

0
@herakles3000

Ich glaube nicht dass ein großer defekt vorliegt.

Meine 12 Jahre Erfahrung mit Heizungsanlagen sagen mir das die Jungs die da rumgefunmelt haben einfach nicht wissen was sie da tun und es grundlegend verbockt haben.

Ich kenne das Gerät und seine Tücken, dazu muss man aber erstmal sämtliche Rand Bedingungen kennen.

0
@Kiboman

Das kann sein besonders wen es so jemand ist der Wartung machen soll aber 0 Ahnung davon hat !

Ps Da ich aus dem, beruf komme hatte ich das zb mit der Sicherung erwähnt den die muss mal auch ausgetauscht werden und da es ein Fehler der Meldung an der Reglung ist habe ich das einfach mal vermutet!

Würde das Halbwegs richtieg funktionieren würde das dauhaft auf störung gehen! Alos wirst du woh recht mit der vermutung haben!

0

Was möchtest Du wissen?