...ja, dass ist schon ein extremes Suchtverhalten. Du solltest Dir Hilfe suchen, denn sonst könnte das übel enden!

...zur Antwort

...ganz ehrlich: Um reich zu werden, taugt dieser Job nicht! Man kann recht gut davon leben....zumal man zu Hause das meiste auch selbst hinkriegt. Das war`s auch schon. Aber wer "infiziert" ist, bleibt meistens dabei, weil alles andere einfach nur schnöde Arbeit wäre.

...zur Antwort

...ich spreche die Leute freundlich, aber bestimmt an.

...zur Antwort

....keine Ahnung, welche Regeln in NRW für EFH mittlerweile gelten. Hier in Hamburg wäre zwingend Brennwert vorgeschrieben + mindestens 15 % regenative Energie, z.B. Solar. Wo dahingehend nichts machbar ist, käme u.U. ein entsprechender "Biogas-Vertrag" in Frage, der den Behörden nachgewiesen werden muss. Warmwasserbereitung mittels Speicher würde ich direkt empfehlen...später "umrüsten" ist Unfug und aufwendig bis unmöglich, der Warmwasserkomfort bei Speicherbetrieb deutlich höher. "Kosten" lassen sich aus der Ferne natürlich nicht kalkulieren...sie ergeben sich aus den Gegebenheiten vor Ort und dem Umfang der Sanierung sowie natürlich durch das gewählte Heizsystem.

...zur Antwort

...vermutlich verhindert die Temperaturmeldung des Außentemperatursensors das Anspringen. Ist bei mir zu Hause so...da läuft nur noch das Warmwasser.

...zur Antwort

....jein! Könnte genauso Zufall gewesen sein, dass der Boden der Wasserflasche (leer) neben meinem Bett sich laut knirschend um Punkt Mitternacht gelöst hat. Ist mittlerweile über 30 Jahre her und hat sich in keinem zeitlichem Zusammenhang mit einem Todesfall im Umfeld ereignet. Ich wurde von dem Knirschen wach, sah auf die Uhr, machte Licht, um zu schauen woher das Geräusch kam. Ich hob die Flasche an und der Flaschenboden blieb einfach liegen...wie sauber abgetrennt.

...zur Antwort

....Besorge Dir zwei entsprechend große Platten, eine Gewindestange (M8 oder M10), zwei entsprechende Muttern u. zwei passende Unterlegscheiben. Platten mittig anbohren, damit die Gewindestange durchpasst, Gewindestange entsprechend der benötigten Länge (Deckenstärke + 2 x Platte + U-Scheiben und Mutter + "Reserve") kürzen und dann, eine Platte oben, eine unten, das Loch abdecken und durch Gewindestange u. Muttern gegeneinander festschrauben.

...zur Antwort
Den es wird ja nur Ermittelt wenn Vorfälle bekannt sind.

...völlig richtig so! Man kann wohl kaum gegen einen unbescholtenen Beamten ermitteln, weil eventuell die Möglichkeit besteht, dass er zu Extremismus neigt. Fällt jemand (justiziabel) auf, sollte natürlich entsprechend gehandelt werden.

...zur Antwort

....wozu brauchst Du einen Gasvertrag? Wenn es einen zentralen Zähler gibt, wird über diesen der Verbrauch für Heizung/Warmwasser abgerechnet und auf die Mieter umgelegt. Dazu gibt es Zähler/Heizkostenverteiler.

...zur Antwort

https://www.bussgeldkatalog.org/geblitzt-in-der-probezeit/?utm_source=google&utm_medium=cpc_search&utm_term=geblitzt%20strafe%20probezeit&utm_content=bussgeldkatalog.org-search&utm_campaign=c-441891188

....mit etwas Glück befandest Du Dich (nach Abzug der Toleranzen) noch nicht in einem für Fahrverbote relevanten Bereich (ab 30 km/h zu schnell) und es kommt nur eine Zahlungsaufforderung an den Halter....dann ohne "wenn und aber" zahlen....denn günstiger wird es für Dich nicht!

...zur Antwort

....tja, da kommt was auf Dich zu. Die Anzeige ist Dir gewiss und den "Lappen" kannst Du erst mal vergessen.

https://www.bussgeldkatalog.org/e-scooter-promille/#:~:text=E%2DScooter%20betrunken%20fahren%3A%20Ab,oder%20die%20Entziehung%20der%20Fahrerlaubnis.

....ob da noch mehr auf Dich zukommt, weil Du einen Unfall verursacht hast (evtl. Forderungen anderer Unfallbeteiligter, sofern vorhanden) kann ich Dir nicht sagen.

...zur Antwort
Andere Meinung

....ich denke, der Wille, niemanden allein zu lassen ist beim Olaf vorhanden und dieses Statement ist durchaus ernst gemeint.....nur bei der Umsetzung wird es schwierig, da "wir" kein homogenes Volk sind, welches mit wenigen Maßnahmen "bedient" wäre, sondern eben zu viele Leute in zu vielen verschiedenen Lebenssituationen zu viele verschiedene Ansprüche stellen. Daher ist solch eine Aussage nicht wirklich klug....man sieht es z.T. schon hier an den Antworten und Kommentaren.

Noch nie hatte eine Bundesregierung so viele Krisen zu bewältigen....und das auch noch auf einmal....Und noch nie hat eine neue Bundesregierung einen solchen "Saustall" übernehmen müssen....Dazu kommen dann noch eine Opposition sowie zu viele (hirnlose Kritiker), die bemängeln, dass diese Krisen nicht "per Fingerschnipp" aus der Welt geschafft wurden und die aktuelle Regierung für Dinge verantwortlich machen, die vor ihrer Amtszeit versemmelt wurden.

Der Wille, niemanden alleine zu lassen ist somit schon positiv zu bewerten und mit vielen Dingen kommt die Regierung dem auch nach. Nur leider erwarten zu viele Menschen schlichtweg zu viel. Denn auch in der Regierung sitzen nur Menschen, die des Zauberns nicht mächtig sind und aus den gegebenen Umständen und mit ihren Möglichkeiten das beste für das Volk herausholen müssen.

Wir alle sollten froh sein, dass dort derzeit einige vernünftige, zukunftszugewandte und weniger profitorientierte (der Herr L. mal ausgenommen) sitzen und handeln, und Innovationen ermöglichen wollen, statt ein "weiter so" zu propagieren

...zur Antwort

...persönlich bevorzuge ich das normale "muskelbetriebene" Fahrrad. Aber meine ursprüngliche Abneigung gegen E-Bikes habe ich mittlerweile abgebaut. Vielen Menschen ist z.B. das Fahrradfahren "ohne" aus gesundheitlichen Gründen nicht/nicht mehr möglich...sie haben durch das E-Bike die Möglichkeit, sich Bewegung zu verschaffen und für manche Strecken aufs Auto zu verzichten. Auch für Berufspendler, denen die Strecke sonst zu weit wäre und die sonst das Auto nutzen würden, ist es eine gute Alternative. Und, was soll's: Lass die Menschen doch auch ihre Freizeit mit den Dingern genießen....solange sie Spaß daran haben. Gesünder und umweltfreundlicher als das, was sie sonst so täten wird es in vielen Fällen auch sein.

...zur Antwort