Gastfamilie wechseln nach 4 Monaten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann das von hier nicht so wirklich beurteilen. Wenn es wirklich so ist wie hier beschrieben, dann lohnt es dich vllt, das Geld aufzuwenden. Sprich doch mal mit deinen Eltern darüber! (Kommt natürlich auch drauf an, wie viel es kostet). Ansonsten überlege nochmal, ob es wirklich so schlimm ist, oder du es ein bisschen übertrieben geschildert hast (was in deiner Situation ja vorkommen kann). Versuch weiterhin, das Beste daraus zu machen! Sprich mal mit deiner Gastfamilie darüber, wenn sie das nicht einsehen und wenn sich nichts ändert hast du noch mehr Grund, die Fam zu wechseln... Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles alles alles Gute. Schreib bei Zeiten mal, wie du dich entschieden hast und ob du denkst, dass es die richtige Entscheidung war! (Ich gehe nämlich auch ab Sommer für ein Jahr ins Ausland, und hoffe, dass ich nicht auch in so eine Situation komme... Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oohaaaaaaaaa
17.11.2015, 20:04

Hab mit meinem Eltern darueber gesprochen und sie meinten es waere nicht so schlimm, wenn ich wechseln wuerde.

Werde dir sagen wie ich mich dann entschieden habe!

Ich wuensche dir viel spass in deinem ATSJ und danke fuer deine Antwort!

0

Naja, wenns wirklich nicht mehr zum aushalten ist, dann würd ich am deiner Stelle die Gastfamilie wechseln :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Situation hört sich echt nicht so toll an. Ich an deiner Stelle würde wahrscheinlich wechseln.
Aber warum soll denn ein Gastfamilienwechsel was kosten? Bei welcher Orga bist du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oohaaaaaaaaa
17.11.2015, 20:00

Ich weiss nicht wie viel es kostet. Das ist es ja...


0

Was möchtest Du wissen?