Gas- und Stromkosten pro Monat

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde mal bei den Stadtwerken anrufen und nachfragen. Ich zahle für 70 qm und 2 Leute 70 Euro Strom/Monat und wir mussten es von 40 €/1 Person hochschrauben, da die Wohnung zuvor von einer Person bewohnt war. Zu zweit zahlen wir für Wärme auch nur 90 Euro. Frag da mal nach, kann gut sein, dass vorher mehrere Leute in deiner Wohnung gewohnt haben? LG

Allerdings, für Strom ist das sehr hoch. Ruf mal bei den Stadtwerken an und laß es ggf. herabsetzen. Evtl. wurdest du nach dem Mieter vor dir eingestuft und der hat sehr sehr viel verbraucht. Die Stadtwerke haben sicher einen Verbrauchsvergleich für m² + Personen.

Ja, das ist ganz schön viel, selbst wenn warmwasser mit Strom erzeugt wird. Aber die Abschläge richten sich immer nach dem Vormieter, wenn der Verbrauch niedriger ist, dann gibt es hat nachher eine fette Rückerstattung.Wenn man in den ersen drei Monaten am Zählerstand sieht, das der Verbrauch deutlich darunter liegt, könnte man den Stromversorger informieren und um eine neue Berechnung bitten.Wir haben aber für 65m² mit zwei Psonen immer deutlich weniger bezaht - die Hälfte vielleicht

Osnabrueckerin 15.06.2011, 14:03

Hm, ja. Ich werde mich auf jeden Fall nochmal an die Stadtwerke wenden. An Elektrogeräten hab ich halt den PC, einen Kühlschrank, einen Elektroherd und sonst das übliche, also z. B. ein Radio. Kochen tue ich auch nicht jeden Tag. Und ich glaube beim Heizen bin ich doch eher sparsam.

0
affenzaehnchen 15.06.2011, 14:14
@Osnabrueckerin

Ruf da an und frag nach. Du zahlst im Moment (da bin ich mir sehr sicher) für mehr als 2 Personen.

0

Ich bewohne allein 47 qm incl Balkon und bezahle dafür mon. 50€. Das passt eben, ich gehe mit Strom nichteben sparsam um. Ich würde die Stadtwerke vor die Alternative stellen, entweder für Strom die auf die Hälfte zurück zu gehen oder zu wechseln. Auf Gas bezogen, da ggf. incl. Heizung sind selbst 80€ mon zu hoch angesetzt.

Du siehst das aus Deiner Sicht völlig richtig. Es muss nicht sein, dass Du den Stadtwerken quasi ein sich aufbauendes kostenloses/zinsloses Darlehen gibst.

Wir bezahlen sogar mehr! Das ist glaube ich genau richtig, was du zahlst. Am ende des Jahres bekommst du das über-bezahlte dann wieder zurück. Mach das lieber so, wie die es verlangen, denn wir hatten bei unserem neuen Einzug wesentlich weniger bezahlt und mussten am Ende des Jahres noch 500 € drauf zahlen! Obwohl wir immer aufgepasst haben. Passt schon so, bei uns sinds insgesammt nämlich 220 € und zurück bekommen haben wir 400 € ^^ LG

jockl 15.06.2011, 14:01

Ok ok, solche Kunden sind besonders beliebt, denn die geben dem Versorger zinsloses Betriebskapital.

0
affenzaehnchen 15.06.2011, 14:17
@jockl

Wenn ihr mit mehr als einer Person 220 pro Monat zahlt und ne fette Rückerstattung bekommt, wieso sollte dann eine Person über 180/Monat für so eine kleine Wohnung zahlen. Es muss ja auch bezahlbar/tragbar bleiben. Ich könnte es mir nicht leisten, alleine so viel zu zahlen jeden Monat. Auch wenn man am Ende des Jahres eine Rückerstattung bekommt.

0

Wie haben die das denn berechnet???

Also, wir haben ca. 110 qm, sind zu dritt und zahlen für Strom und Gas jeweils 100 Euro. Ich gehe davon aus, dass wir selbst davon noch eine Erstattung bekommen.

Guck doch mal auf Deine letzte Abrechnung, da siehst Du doch, was Du verbrauchst. Und dann google mal und gib die Zahlen bei einem Stromvergleichsrechner ein!

Das Gute ist aber: selbst wenn Du zuviel bezahlst, wird einmal im Jahr abgelesen und Du bekommst Geld zurück! Besser als etwas nachzuzahlen, oder? ;-)

Was möchtest Du wissen?