Gartenumpe über solar?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine volle Autobatterie kann die Pumpe eine knappe Stunde betreiben. Zwei Batterien knappe 2 Stunden.

Wenn man davon ausgeht, dass da jede Batterie mit rund 35 Ampere belastet wird, sollten es die Batterien auch eine Weile überleben.

Allerdings benötigst du da rechlich Solarleistung, um die Batterien (Akkus) wieder aufzuladen.

Freejack hat da recht, Staplerbatterien sind besser geeignet. Nicht jetzt bezüglich des Aufladens durch Solar, sondern wegen der Dauerbelastung beim Betrieb der Pumpe.

Mit einem Bezinstromgenerator (Viertakter, 2000 Watt für rund 220 €) kommst du da bedeutend preiswerter.

Ein benzinstromgenerator ist keine Option da es Ärger mit der Nachbarschaft bedeutet die solaranlage schaft es locker die Batterien aufzuladen die Pumpe läuft ja nur maximal eine Stunde und auch nur dann wenn ich Wasser benötige

0

rechnerisch langt das, nur sind Autobatterien (im Gegensatz zu z.B. Staplerbatterien) nicht für diesen Einsatz geeignet.

Die zwei autobatterie haben mich nix gekostet und sind älteres Model 

Die Batterien hängen an solarmodul (1× 100 wp 1× 130 wp beide 12 volt) über laderegler und werden darüber wieder geladen 

0

Das ist ja eine sehr gute Frage ich kann nur sagen einfach die größte autobatterie holen deso größer die Auto Batterie ist deso mehr Wattstunden passen Hein

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?