Galopphilfe! Wie?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einfach ein paar Paraden geben (Schwämmchen ausdrücken) zum aufmerksam machen und dann aussitzen + äußeres Bein eine Handbreite zurück + mit dem inneren Bein treiben.

Aber mal ehrlich, ich würde die Reitlehrerin wechseln. Nach deiner Erklärung scheint die ja nichts zu erklären. Und nur in der Abteilung reiten bringt einen nicht wirklich weiter...

Gewicht nach innen, innerer Schenkel treibt, äußerer Schenkel geht zurück (ohne zu treiben), mit Kreuz und innerer Hüfte das Pferd "anschieben" und das alles gleichzeitig ^^. Außerdem mit dem inneren Zügel etwas Luft geben. Zum Vorbereiten einige halbe Paraden geben. Eine halbe Parade bedeutet, das Pferd kurz mit allen Hilfen aufmerksam zu machen und das Tempo eventuell zu verringern. Dazu nimmst du beide Zügel leicht an, treibst mit den Schenkeln und spannst dein Kreuz an. Und das wieder gleichzeitig. Viel Glück !

Du musst als erstes Aussitzen dann das äußere beim eine Handbreite zurück zum und dann mit dem inneren Bein treiben dann muss das Pferd Tränen und du darfst nicht aufhören zu lenken und zu treiben 

du musst gerade sitzen bleiben, dich nicht zu weit nach hinten lehnen und das aüßere bein ein bisschen nach hinten legen und druck drauf mache. innen musst du das bein so lassen und auch druck drauf machen dass das pferd nicht zu doll nach innen gallopiert sondern auf dem hufschlag bleibt. BellaBallett

Hey,

Du stellst dein Pferd nach innen, belastest den inneren Steigbügel etwas mehr und schiebst

deine äußere Hüfte etwas vor, sodass du das Gewicht etwas nach innen verlagerst und dich

nach innen drehst (aber nicht mit der Hüfte abkippen!). Den äußeren Zügel lässt du fest

dran, der Innere gibt etwas Stellung, aber ist nicht allzu fest dran.

Mit dem inneren Schenkel musst du treiben, sodass du mit dem inneren Schenkel

durchkommst.

Der äußere Schenkel liegt verwahrend hinter dem Sattelgurt, mit ihm treibst du nicht, lässt

ihn aber immer am Pferd dran.

Achja, und die Sitzbeinhöcker sind die zwei Knochen in deinem Hintern, auf denen du sitzt ;)

Liebe Grüße,

Teetjen

Was möchtest Du wissen?