Gab es Arbeitslosigkeit in der UdSSR?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Arbeitslose waren in der UdSSR nicht vorgesehen. Es gab jede Menge Selbstversorger, die keinen Lohn erzielten, aber das sind ja keine Arbeitslosen. Wenn es auch welche gegeben hat, gibt es dafür keine Statistik.

Die einzige ehemalige Sowjetrepublik, welche die meisten planwirtschaftlichen Strukturen der UdSSR aufrechterhalten hat, nämlich Weißrussland, hat bis heute mit die niedrigste Arbeitslosenquote weltweit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der DDR gab es offiziell auch keine Arbeitslosen, die Realität sah jedoch anders aus. Es war verboten, darüber zu reden und zur Not musste die Stasi einen davon überzeugen. In der UdSSR war es wahrscheinlich genau so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war wie in der DDR, jeder war irgendwie beschäftigt ... auch wenn es noch so sinnlos war ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hikez
25.08.2016, 14:53

Auch in der DDR gab es Arbeitslosigkeit, es war nur verboten, darüber zu reden

1

Was möchtest Du wissen?