G8 Nrw Gymnasium - Wann krieg ich welchen Abschluss?

1 Antwort

Hallo!

Nach der 9. Klasse hat man den Hauptschulabschluss. Ein entsprechendes Hauptschulabschluss-Zeugnis nach Klasse 9 wird hier aber nicht ausgegeben, wenn der/die Schüler/in an der Schule bleibt.

Rein theoretisch hat man zu diesem Zeitpunkt auch schon die Fachoberschulreife. Aber wegen der 10jährigen Schulpflicht wird diese erst nach der 10. Klasse bescheinigt, obwohl sie zu diesem Zeitpunkt mit der Versetzung in die Klasse 10 bereits in der Oberstufe sind.

Aus diesem Grund dürfen Gymnasiasten nach dem erfolgreichem Besuch der 9. Klasse mit Versetzung in die dortige 10. Klasse auch zu anderen Schulen mit gymnasialer Oberstufe (oder auch andere Schulen) in die dortige 11. Klasse wechseln. (Gesamtschule, Berufskolleg). Aber auch hier gibt es das Zeugnis für die Fachoberschulreife erst mit Abschluss des 10. Pflichtschuljahres.

Anders ist es, wenn jemand auf dem Gymnasium ein Jahr wiederholt hat. Dann sind die 10 Pflichtschuljahre schon nach der 9. Klasse erreicht - und somit auch die Fachoberschulreife.

Schöne Grüße

Noch was: Das Abitur wird dann am Gymnasium zum Ende der Stufe 12 abgelegt. Auf den anderen Schulen mit gymnasialer Oberstufe bleibt es beim Abi zum Ende der Klasse 13. Die Oberstufe ist so immer drei Jahre. Die Schulzeitverkürzung findet also zwischen der 5. und 9. Klasse des Gymnasiums statt. In dieser Zeit wird insgesamt ein Jahr eingespart.

0

Was möchtest Du wissen?