Funktionswert bei Parabeln?

3 Antworten

Der Funktionswert ist einfacher gesagt einfach der y-Wert.

Du hast beispielsweise folgende Funktionsgleichung:

f(x) = 2x² - 4x - 6

Jedem x-Wert wird hier ein y-Wert, also ein Funktionswert zugeordnet.

Um den Funktionswert zu einem x-Wert zu bestimmen, setzt du diesen x-Wert einfach in die Funktionsgleichung ein.

Der Funktionswert zu x = 3 ist hier:

f(3) = 2*3² - 4*3 - 6 = 18 - 12 - 6 = 0

Der Funktionswert zu x = 3 ist also 0 (x = 3 ist eine Nullstelle).

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, nur her damit! :)

LG Willibergi

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium Mathematik

Na ja du hast ja den Funktionsterm sagen wir mal y=x^2+4 und wenn du den Funktionswert rausbekommen willst, dann musst du einfach die angegebenen x-Werte einsetzten und hast dann den Funktionswert
Also so: x=5
=> y=5^2+4
=> y=29

Ich hoffe des stimmt so falls nicht dann verbessert mich bitte jemand :)

Funktionswerte sind die y-Koordinaten der x-Stellen, die du in die Funktion einsetzt. Bei einer Zeichnung also die “Höhe“ des Punktes.

Was möchtest Du wissen?