Führerschein Theorie Stunde - mitschreiben?

6 Antworten

das musst wohl du entscheiden.. üblicherweise werden die unterlagen die zur verfügung gestellt werden für die prüfung reichen.

wenn du dir sachen die du selber schreibst aber sehr gut merkt und/oder besonders interessiert bist macht das mitschreiben definitv sinn!

vergleiche: lerntypen. hier noch ein paar lerntipps: http://www.asklubo.com/de/karriere-erfolg/tipps-wie-kann-ich-besser-lernen

vor allemd das mit den karteikarten hat mir fürher immer geholfen!! ;)

Während den Theoriestunden sitzt du eigentlich nur da und hörst zu.

Die Bögen lernst du eigentlich größtenteils zu Hause, und das ist ja genau das selbe, was der Fahrlehrer dir auch in der Theorie sagt. Also eigentlich lohnt es sich nicht groß da mitzuschreiben, esseidenn du verstehst etwas nicht und könntest dir dabei so besser helfen ...

LG

Dann schreibs dir auf? Der Fahrschullehrer wird dir deine Notizen nicht wegnehmen, wenn du es dir so besser merken kannst. Du bekommst auch Bögen zum ausfüllen. Wird aber größtenteils viel gequatscht. Zettel und Stift sind immer gut :-)

Was möchtest Du wissen?