Führerschein muss man drogentest machen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für den Erwerb einer Fahrerlaubnis - unabhängig von der Klasse - ist ein Drogentest nicht vorgesehen.

Jedoch solltest du dir im Klaren sein, dass Drogen aller Art deine Fahrtüchtigkeit herabsetzten oder sie dir komplett entziehen.

Bei der nächsten Polizeikontrolle mit Drogentest, kannst du dich von deiner Fahrerlaubnis für mind. 1 Jahr verabschieden. Außerdem kommen erhebliche Kosten auf dich zu, wie z.B. ein Bußgeldverfahren, Abbauseminar, MPU.

Im Interesse aller Autofahrer: Gefährde nicht den Straßenverkehr und das Leben eines unschuldigen Autofahrers.

Hi. Wie gesagt, ein Drogentest ist so nicht vorgesehen. Aber: 1.) Sollte das Foto, das du mit deinem Antrag einreichst irgendwie "komisch" aussehen, kann die Fahrerlaubnisbehörde dich auffordern, dich untersuchen zu lassen; in dem Zusammenhang kann es dann auch zu einem Drogentest kommen.

2.) Der Eintrag wegen des Graffitis kann von der Fahrerlaubnisbehörde als "charakterlicher Mangel" gewertet werden und kann ggf. zu einer Ablehnung des Antrages führen.

Das gilt übrigens auch für penetrantes "Schwarzfahren"!

Was möchtest Du wissen?