FSJ ohne Seminare möglich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei FSJ und BFD sind die Seminartage verpflichtend, d.h. du kannst sie bei beiden Formen von Freiwilligendienst nicht vermeiden. Der jeweilige Träger der Einrichtung darf dich auch nicht davon freistellen, weil diese Seminartage zur pädagogischen Begleitung gehören und auch für ihn Pflicht sind.

Wie sumsala schon geschrieben hat, bliebe dir höchstens die tägliche Hin- und Rückfahrt, wenn du außerhalb der Seminarzeiten nicht im Schulungs- oder Tagungszentrum bleiben willst oder kannst. Das wird oft schwer, weil die Seminare auch in etwas weiter entfernten Häusern stattfinden können (für das DRK in Köln und im Bergischen Land z.B. auch mal in Münster). Ob beim Träger der Einrichtung eine Zuteilung zu einer Seminargruppe in der Nähe deines Wohnortes möglich ist, kannst du am besten mit der Einrichtung selbst bzw. mit den Mitarbeitern der Abteilung für die Frewilligendienste beim Träger der Einrichtung klären (diese Mitarbeiter führen meistens auch die Seminare durch).

Ein "nicht anerkanntes FSJ" bzw. einen "nicht anerkannten BFD" gibt es nicht. Diese Bezeichnungen dürfen die Einrichtungen nur dann verwenden, wenn sie sich an die jeweiligen gesetzlichen Regelungen halten und als Einrichtungen für diese Dienste anerkannt wurden. Ohne diese Voraussetzungen wäre die Refinanzierung dieser Dienste nicht möglich, d.h. die Einrichtungen müssten die Kosten komplett selber tragen.

Wenn es dir um eine bezahlte Tätigkeit zur Überbrückung z.B. bis zum Beginn deiner Ausbildung geht, blieben dir zwei Möglichkeiten:

  • Bei einem längeren Praktikum ist eine Bezahlung möglich, dabei wird es sich aber meistens mehr um eine Art "Taschengeld" handeln als um eine echte Bezahlung. Diese Mglichkeit ist insgesamt nicht besonders weit verbreitet.
  • Ein Nebenjob auf Teilzeit-, 800-Euro- oder 400-Euro-Basis. Wenn du bisher keine Ausbildung hast, wird es schwierig, mehr als einen 400-Euro-Job z.B. als Altenpflegeassistent zu bekommen. Dann würde dir höchstens die Möglichkeit bleiben, zwei davon zu machen (mit entsprechenden steuerlichen Folgen).
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Seminare sind noch mit das beste an dem FSJ, die machst du ja nicht vorher, sondern mittendrin. Du kannst dich ja vorher informieren wo die stattfinden, eventuell kannst du dann jeden Tag nach Hause fahren und am nächsten morgen wieder da sein. Bei mir gingen die Seminare von 8-17 Uhr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also bei uns ist es so dass es Pflicht ist. Am betsen besprichst du das mit dem zuständigen Sachberater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?