Fsj Angst und unglücklich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dein Erleben ist dein Erleben und das soltest du anerkennen. Wenn du Angst hast, dann hast du Angst und wenn dir dabei übel wird, dann ist das so.

Das bedeutet, daß du dich erst einmal mit dieser Angst auseinandersetzen solltest. Die Frage ist daher, was ist es genau, wovor du dich fürchtest und wie kannst du lernen auf freundliche Weise mit dieser Angst umzugehen. Manchmal sind unsere Ängste auch nur ein Symtom, daß auf ein älteres Problem hinweist. Dann ist es angeraten, sich profffessionelle Hilfe zu suchen.

Schau erstmal nach deiner Gesundheit. Das ist das Wichtigste!
Deine Angst kannst du mit Hilfe eines Psychotherapeuten in den Griff bekommen.
Dann kannst du neue Wege gehen!
Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?