Fsj vor dem Abitur?

4 Antworten

Ein FSJ habe ich nicht gemacht, aber Zivildienst. Ich denke, das kann man vergleichen.

Für mich war es bedeutsam, weil die Tätigkeit mit Verantwortung verbunden war. Ich habe damals gelernt, verantwortungsbewusst zu handeln. Das war die größte und bedeutendste Erfahrung, die ich im Zivildienst gemacht habe. In meiner Erinnerung bewerte ich diese Zeit und was ich dabei gelernt habe als mindestens so wichtig für meine persönliche Entwicklung wie den Schulunterricht. Es war für mich ein bedeutsamer Schritt zum erwachsen werden und zur Selbständigkeit. Vor allem zur Selbständigkeit.

Ich würde es jederzeit wieder tun.

Du kannst auch nach einem FSJ Abitur machen, schließlich hast du ja die Vorrausetzungen. Nur ist die Frage ob es sinnvoll ist. Evtl. verschenkst du ein Jahr. Desweiteren bist du jetzt quasi im Lernstoff drin und wenn du jetzt ein Jahr nicht zur Schule gehst musst du möglicherweise einiges wiederholen.

Andererseits kannst du durch ein FSJ erstmal Praktische Erfahrungen sammeln und dich beruflich orrientieren. Auch macht sich ein FSJ im Lebenslauf ganz gut. Weißt du denn bereits was du später vor hast?

4

Ja ich möchte vielleicht Psychologie studieren und mich auf Kinder spezialisieren.

0
42
@DerBaumUndIch

Dabei kann ein FSJ im Kindergarten natürlich sehr nützlich sein. Bei uns haben auch einige nach einem FSJ/BFD das Fachabitur/Abitur angefangen und  schreiben auch akzeptable Noten.

Nur wenn man direkt nach dem Realschulabschluss Abitur macht, hat man es vlt. etwas leichter da man wie gesagt quasi noch voll im Lernstof drin ist. Aber ansonsten spircht meiner Meinung nach nichts dagegen vorher ein FSJ zumachen und es ist sicherlich hilfreich wenn du später etwas in dieser Richtung machen möchtest.

0

Nunja du kannst das FSJ machen, hast aber trotzdem nicht die Garantie, nächstes Jahr an deiner Wunschschule angenommen zu werden.

4

Kann man denn nach einem fsj einfach Schule weiter machen oder muss man dann eine Klasse wiederholen?

0

Nach der 10. Klasse ein FSJ und danach Abitur...geht das?

hey leute, ich habe vor die 10. Klasse zu wiederholen, damit ich meine Quali für die Anmeldung an einer Oberstufe habe. (bin derzeit 16, nach der 10. 17 jahre) Nach der 10. würde ich aber gerne ein FSJ oder ein einjähriges Praktikum mache, damit ich weiß, ob ein Abi oder doch eher eine Ausbildung zu mir passt. Außerdem würde ich das FSj oder das Praktikum in einem Bereich machen von dem ich denke das dies auch mein späterer Arbeitsbereich werden könnte. ich bin mir nämlich noch sehr unsicher in welche richtung ich gehen möchte....abi oder ausbildung und welcher arbeitsbereich wenn ich dann mal einen beruf habe. Nun ist meine Frage, ob ich, wenn ich meine quali habe, dieses eine jahr dazwischen schieben kann und danach mich für die oberstufe anmelden könnte? also ein jahr später mit dem zeugnis der 10.! ich habe gehört, dass man an der schule wo man hinwill , sich einen urlaubsantrag für dieses eine jahr stellen muss.

ich würde mich sehr über hilfreiche antworten freuen! vielen dank im vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?