frontline fipronil datum abgelaufen

2 Antworten

abgelaufene medikamente und parasitenmittel würde ich niemals verwenden.ich würde die packungen zur entsorgung in die apotheke bringen. frontline wird von vielen katzen und hunden nicht vertragen,der wirkstoff kann nicht abgebaut werden und lagert sich in der leber ab. es kann zu schweren vergiftungserscheinungen kommen.darum würde ich es nur im bedarfsfall benutzen,also nur wenn die tiere tatsächlich flöhe haben.

Die Anwendung erfolgt so auf eigene Gefahr. Nutzen kann man das Mittel jedoch noch, da es nur ein MINDESThaltbarkeitdatum ist.

8 Wochen darüber macht dem Mittel meist nichts aus, sofern es normal gelagert wurde und sich vom Aussehen nicht verändert hat.

Angewendet haben wir so etwas schon öfter.

Aber natürlich übernehme ich keine Garantie ;)

Kannst auch kurz beim TA anrufen und dort die Bestätigung einholen

Frontline wirkt bei Katze nicht?

Hallo:) Unzwar habe ich meiner Katze vor 5 Tagen Frontline in den Nacken gegeben. Aber jetzt habe ich zwei Zecken an ihrem Hals entdeckt. Welche Ursachen kann das haben? Und gibt es vielleicht eine Altanative? Denn Frontline ist ja nicht grade günstig und wenn es dann nicht wirkt, noch ärgerlicher. Ich bedanke mich im Voraus. Liebe Grüße

...zur Frage

zwei Katzen haben Flöhe

wie bekomme ich die Flöhe weg, haben schon Frontline benutzt und täglich durchkämmen, nichts hilft

...zur Frage

Katzen und Flöhe

Hallo, ich habe ein großes Problem. Wir haben zwei Katzen (Freigänger) welche regelmäßig alle 3-4 Wochen Frontline in den Nacken gerträufelt bekommen. Dennoch haben wir seit wenigen Tagen eine Flohinvasion im Haus. Betrete ich ein Zimmer habe ich sofort Flöhe die auf meine Beine oder Füße springen. Auch lasse ich die Katzen (wie vom Tierarzt geraten) in mein Zimmer da sie quasi als Flohstaubsauger fungieren. Nun habe ich das umweltfreundliche "Canina Petvital Bio-Insect-shocker" gekauft (Öko-Test sehr gut). Leider aber hilft es bei mir kein bißchen, ich nebelte Teppiche, Möbel, alles damit ein - ohne jeglichen Erfolg, sie springen und hüpfen sich durch die Zimmer. Auch habe ich nachts ein Teelicht in einer Schale mit Seifenlauge/Öl stehen. Ausser dass sich zwei Flöhe darin verirrten passierte aber nichts und es müssen unzählige in dem Zimemr sein. Die Tierärztin riet zur Chemiekeule "Fogger", nur davor habe ich größten Respekt...habe Angst vor Nebenwirkungen (Lungenreizungen usw.)

Hat evtl. jemand noch einen Tipp mit denen ich die Plagegeister dezimieren könnte?

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?