Freundinnen zerstritten, stehe dazwischen, was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Menschen verändern sich, denn jeder geht irgendwann seinen eigenen Weg. Daran ist nichts negativ. Deshalb eine Freundschaft zu kündigen find ich ehrlich gesagt etwas kindisch.

Um sie beide als Freunde nicht zu verlieren würde ich an deiner Stelle erst einmal Zeit vergehen lassen und erst nach einer Weile nochmal ein Treffen vorschlagen. Freundschaft ist nichts, was man erzwingen sollte.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lillylolliXD
13.04.2016, 22:36

Danke für deine liebevolle Antwort! <3

0

Sag jeder, dass du das auf Dauer nicht aushälst, mal sehen was sie dazu sagen. Ob ihnen das gleichgültig ist? Dann kannst du nochmal neu entscheiden wie es mit den beiden und auch dir weiter gehen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lade die eine Freundin ein und die andere ist dann schon da !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lillylolliXD
13.04.2016, 22:31

Hm. Die Grundidee gefällt mir, aber wie bringe ich sie dazu, miteinander zu reden?

0
Kommentar von tigerlill
13.04.2016, 22:34

sagen ich habe euch eingeladen weil mir euer Streit und das Verhalten auf den Senkel geht..hier habt ihr jetzt die Möglichkeit euch zu öffnen

2

Was möchtest Du wissen?