Freundin in Reha. Wie die Zeit überbrücken ohne viel Liebeskummer?

3 Antworten

Unterhalte dich im Stillen mit ihr, wenn du etwas siehst, spazieren gehst, einen Film gesehen, etwas erlebt hast. So eine Trennung hilft, einander besser kennenzulernen.

Manchmal ist man hinterher enttäuscht, weil sie sich später in ähnlicher Situation anders verhält, als du es dir ausgemalt hast. Aber das hilft, einander besser kennenzulernen: man merkt, in welchen Punkten man sich getäuscht hat oder noch gar nicht kannte.

denk einfach daran das ihr die reha gut tun wird und du willst doch auch das beste für sie nehme ich an. besuche sie an den wochenenden, da wird sie sich sicher freuen

Was möchtest Du wissen?