Freund ist so unromantisch und einfallslos, was soll ich tun?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube du machst zuviel für deinen Freund.Vorallem solltest du versuchen ihm klarzumachen,daß eine Beziehung aus ** Geben und nehmen* besteht ,und das sollte sich schon in etwa die Waage halten.Sollte er das weder verstehen noch einsehen, und ändern steht für mich fest,daß du ausgenützt wirst.Was du daraus machst,entscheidest ganz alleine du

♥lichen Dank für dein ★chen.Wünsch dir noch einen schönen Sonntag und das du die für dich optimalste Lösung findest

0

Man könnte ja meinen 'Welcher Mann ist schon der pure Romantiker?' und darüber hinwegsehen. Aber ein wenig Aufmerksamkeit sollte er dir schon schenken. Ich denke , dass Männer das nicht unbedingt merken, wenn sie zu 'unromantisch' wirken. Aus diesem Grund solltest du mit ihm darüber reden, damit er merkt, dass du dir das schon sehr wünschen würdest. Reden, reden, reden. Das mit den Exfreundinnen finde ich allerdings wirklich mies. Auch darüber solltest du reden. Und wenn er zu keiner Einsicht kommt, würde ich mich nicht mehr so für ihn ins Zeug legen. Mach ihm klar dass das, was du für ihn machst nicht selbstverständlich ist!

Hab ich alles schon und er sagt dazu nur das er halt nicht so der romantiker ist und ihm nichts einfällt. Habe ihm sogar vorgeschlagen sich bei Freunden beraten zu lassen oder mal im Internet zu suchen was man so machen kann, aber das tut er nicht. Wegen seinen Exfreundinnen sagt er nur das er das bei denen ja auch nur einmal gemacht hat und sonst auch nie was geschenkt hat. Außerdem will er mir nichts schenken was er denen schon mal geschenkt hat -_-

0

Möglicherweise nimmt er Deine Avancen als gegeben hin! Hör doch einmal damit auf, ihm Bier und Chips zu bringen (das mit dem Spiegelei würd ich überhaupt lassen, einem Mann fällt das einfach nicht auf, ist auch sinn- und witzlos). Zeige Ihm, das Du auch "gefühllos" sein kannst! Statt "zufälliger" Bemerkungen sag deutlich was Du Dir wünschst - Männer können keine Gedanken lesen! Sie probieren es auch nicht!

Wenn der Beste dann auch noch damit angibt, was er denn seinen Verflossenen nicht alles gute getan hat........ ich denke Du solltest Deine Beziehung einmal überdenken. Egal wie Du dich entscheidest - erwarte von einem Mann niemals das er "weiblich" denkt! Wir können das nicht und wir tun das nicht.

Gerdet habe ich schon mit ihm, ohne Erfolg. Aber ich mache das ja auch gerne für ihn(wird schwer sein das einzustellen, aber ich werde es mal probieren ;) Die Frage ist ob er dass dann überhaupt merkt... Ich will ja nicht dass er meine Gedanken liest, ich möchte das er sich Gedanken über mich macht! Wenn man jemanden kennt weiß man doch was dem gefällt oder was einer Frau gefallen könnte. ich meine das sind doch immer die selben Sachen so schwer kann das echt nicht sein. Für einen Mann ist es viel schwieriger etwas zu finden. Und selbst wenn ihm nichts einfällt kann er sich ja woanders anregungen holen was frauen so gefällt. (Habe ich ihm auch schon vorgeschlagen)

0
@Eisprinzessin92

da erwartest Du schon sehr viel! Er macht sich Gedanken, glaub mir. Solange er aber keine klaren Vorgaben oder Richtlinien hat, wird er sich schwer tun.

Ein Beispiel:

Du sagst: Diese Tasche ist schön

Du meinst: Ich will diese Tasche

Er versteht: Diese Tasche ist schön

Sag einfach: Ich will diese Tasche und er wird es verstehen!!!!

0
@espre66o

dann brauch er sich aber keine Gedanken mehr machen und das ist mir ja wichtig. Außerdem habe ich sogar das shcon gesagt und das bringt nix...

0

Alternative für Picknick mit Freund (Überraschung)?

Ich habe als Überraschung für meinen Freund vor; ein großes Laken mit der Aufschrift "ICH LIEBE DICH", ein Geschenk (What I love about you- Buch) und bisschen an einem schönen Ort in der Natur zu platzieren und zu verstecken. Dann will ich meinen Freund mit verbundenen Augen dahin führen. Wenn er dann fertig ist mit Geschenke auspacken, frage ich mich was ich machen soll. Würde eher ungerne nochmal ein Picknick machen, weil er das schon mal für mich organisiert hat :) Danke für hilfreiche Antworten :))

...zur Frage

Wie kann ich eine Jungen für mich gewinnen?

Hallo,

hier ist erstmal meine Geschichte. Ich bin w/15 und habe neulich einen Jungen kennen gelernt. Er war erst nur an meiner Freundin interessiert, aber ich habe ihn trotzdem angeschrieben, da sie sich für einen anderen Jungen interessiert und er überhaupt nicht ihr Typ ist. Ich habe ihm dann irgendwann gesagt, dass meine Freundin schon auf jemand anderen steht. Er meinte, er hätte kein Problem damit, also das es dann halt so wäre und das er sie in Ruhe lassen würde. Er hat sie dann wirklich gelassen. Seit dem schreiben wir sehr viel, auch, dass wir uns sehr wichtig sind, mit vielen Herzen und wir sind beide sehr glücklich. Meine Freundin meint, dass sie sich sehr für mich freut, dass ich jemanden gefunden habe, den ich so gern habe, aber ich habe manchmal das Gefühl, dass sie das gar nicht ernst meint. Er hatte noch nie eine Freundin, was für mich aber überhaupt kein Problem ist. Das Problem ist nur, dass er deshalb nicht so richtig weiß, wie man im komplizierten Situationen das „Richtige“ tut (er hat mir gesagt, dass ihn das Manchmal überfordert). Denn auch, wenn ich ihm sehr wichtig bin, und er mich sehr sympathisch findet, findet er meine Freundin immer noch gut. Ich habe sie dann gefragt, ob sie etwas von ihm will und sie hat immer mit „Ich Weiß nicht“ geantwortet. Das macht mich traurig und auch ein bisschen sauer. Der Junge meinte, dass ich ihm wirklich sehr wichtig bin und er nicht das Falsche tun will... aber ich habe manchmal das Gefühl, dass er sich nur so verhält, um meine Freundineifersüchtig zu machen. Also das ich sozusagen nur die Notlösung bin. Er hat mich gefragt, ob ich mit ins Kino möchte (mit seiner Schwester, dass wusste ich aber erst später), aber da ich krank bin, habe ich Schwerenherzens abgesagt und mich dafür auch Entschuldigt. Wir werden das nachholen und er meinte auch, dass es dann besser ist, weil seine Schwester dann nicht dabei ist (sie ist neun). Er hat dann erst einen Freund gefragt, ob er mit kommen möchte, der hatte aber auch keine Zeit und dann hat er meine Freundin gefragt, sie ja gesagt hat, was ich nicht verstehe, weil sie ja eigentlich nichts von ihm will und sie auch genau weiß, wie ich mich dabei fühle (kennen uns seit 15 Jahren). Sie hatte mich, bevor das alles anfing schon gefragt, wie ich den Jungen finde und ich war immer ehrlich und habe gesagt, dass ich ihn sehr nett und sympathisch finde. Also verstehe ich nicht, wieso sie ja gesagt hat. Ich habe von dem Jungen erfahren, weil ich nachgefragt habe, dass die beiden ins Kino gehen, habe meine Freundin dann darauf aber nochmal angesprochen, was sie denn morgen vorhat. Zum Glück hat sie mich nicht angelogen und mir gesagt, dass sie mit ihm ins Kino geht. Sie hatte mir angeboten abzusagen, aber das wollte ich nicht, weil es nicht fair gewesen wäre. Also meine Frage: Was denkt ihr soll ich tun? Ist es richtig um ihn zu kämpfen? Es lief ja richtig gut und ich will ihn nicht verlieren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?