Fremdwörter, in denen ein lateinisches PPP oder PPA enthalten ist?

4 Antworten

Fast alle Wörter, die auf -ent und -tor / -sor enden, leiten sich von PPAs ( -ent) und PPPs (-tor/-sor) ab. Sie bezeichnen meist Personen, die auf -tor/-sor auch Geräte und Maschinen.

Achtung: Wörter auf -ment haben zwar in der Regel auch einen lateinischen Ursprung, sind aber (oft von einer Verbalwurzel abgeleitete) Substantive - und waren das auch schon im Lateinischen. Diese Wörter erkennst du aber leicht: Sie bezeichnen halt keine Personen!

Und aus Mathe solltest du den Faktor (wörtlich: "den Macher") und den Divisor kennen.

Weitere Wörter findest du, wenn du dir PPPs nimmst und die Endung (-um bzw. -us/-a/-um) abstreichst. Was übrigbleibt, ist manchmal ein echtes deutsches (Fremd-)Wort:

Beispiel:

  • habitatum - das Habitat
  • congressum - der Kongress
  • edictum - das Edikt
  • dictatum - das Diktat
  • finitum - finit (z.B. eine finite Verbform)


Und viele grammatische Fachbegriffe auf -tiv und -siv leiten sich von PPPs ab, die ihrerseits zuerst mithilfe von -iv- adjektivisiert und dann nominalisert wurden:

  • Nominativ von nominatum
  • Dativ von datum
  • Akkusativ von accusatum
  • Aktiv von actum (zu agere)
  • Passiv von passum (zu pati)
  • Ablativ von ablatum (zu auferre)

Auch andere Wörter auf -tiv und -siv gehen meistens über den oben beschriebenem Umweg auf PPPs zurück. Oft sind es auch Adjektive. Hier noch - diesmal ohne Herleitung - ein paar Beispiele:

Stativ, Motiv, Lokomotive, Negativ; depressiv, intensiv, kreativ, aggressiv

So, jetzt müsstest du ganz leicht an die hundert weitere Wörter finden können. Viel Spaß dabei!




Mir fallen da gleich ein paar ein:

Konferenz, Konkurrenz, Dekadenz, Konsequenz, Differenz, Konsens und Absolvent

Wie viele sollen es denn sein?
Es sind ja schon eine ganze Menge genannt worden.

Hier noch ein paar:

PPP              PPA
Fixum            Vakanz
Visum            Valenz
Duktus           Agens
Kursus           Agent
Status           Student
Plagiat           Dozent


Wie bildet man dass ppp

Latein Partizip Perfekt passiv

...zur Frage

Wie erkennt man ein Pc also das Partizip, ppa und ppp weiß ich schon aber wie erkennt man ob es sich nicht nur um ein ppp/ppa handelt?

Latein Text

...zur Frage

Par.Per.Pas.?

Ich habe zwei Sätze zu übersetzen, im einen steht ......quamquam a patre vocatus est. (Obwohl er vom Vater gerufen worden war) Der zweite Satz lautet: ,, Tum serva, quae filium a patre vocatum esse audivit, adit."

Die Frage ist jetzt: werden im PPP die Endungen wie im PFA nach m f und n dekliniert? Also z.B. vocatus=m vocatum=n und vocata(gibt's das?)=f.

Oder wie wird das dekliniert?

...zur Frage

Partizipe auflösen?

Im Lateinunterricht hat die Lehrerin das so erklärt:

Hauptsatz: Nebensatz im Deutschen: Präsens/Futur Präsens bei PPA / Perfekt bei PPP Vergangenheit Imperfekt bei PPA / Plusqu. bei PPP

Hab ich das richtig so verstanden?? Was ist wenn im Hauptsatz Futur 2 ist? Meine lehrerin hat gesagt das kommt nicht vor!? Danke:)

...zur Frage

Latein: Unterschied zwischen PPA und PPP?

Wir schreiben bald eine Lateinklausur und ich würde gern wissen was der Unterschied zwischen PPA und PPP ist.

...zur Frage

Unterschied: PPA oder PPP?

Dieser Satz macht mir Schwierigkeiten: "Graeci Troianos (temptare) paene desperaverunt." Das in Klammern stehende Verb soll im passenden Partizip ergänzt werden. Gibt es eine Methode, mit der man durch Fragen auf die Lösung kommt? Also so ähnlich wie "wen oder was" und dann folgt Akkusativ?

Soweit kann ich übersetzen: "Die Griechen verzweifelten fast ................" Aber wie ich da ein PPA oder PPP hinkriegen könnte, ist mir schleierhaft. Eigentlich hab ich die Partizipien schon verstanden, aber wenn die Aufgabe so gestellt wird, dann krieg ich's nicht hin. auxilium obsecro

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?