Fragen zu Schildkröten-futter!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Salat, Obst oder Gemüse kann vollkommen weggelassen werden oder sollte nicht öfter als 1x im Monat verfüttert werden, da es auch in der Natur nicht den Hauptteil der Ernährung darstellt und in übergroßen Mengen gefüttert, Ursache verschiedener Krankheiten ist. (Durchfall, Verstopfung) Salat und Obst sind leicht verdaulich. Das verkürzt die natürliche Verweildauer im Darm der Tiere. Die Darmflora wird geschädigt. Im Handel erhältliches Obst kann mit dem im natürlichen Habitat heruntergefallenen Obst nicht verglichen werden. Faserreiche Salate sind Römersalat, Kulturlöwenzahn und Endiviensalat. Diese Salate sind nicht jedem Supermarkt erhältlich, aber meist auf dem Markt oder in türkischen Läden. Bitte kein Kopfsalat oder Eisbergsalat!

Oxalsäurehaltige Pflanzen sind zu vermeiden, denn sie entziehen der Schildkröte Kalzium (z.B. Tomate, Spinat, Ampfer).

Gelegentlich fressen sie in der Natur auch Schnecken, Würmer und Käfer. Das Verdauungssystem ist auf pflanzliche Ernährung eingerichtet. Fleisch füttere ich deshalb nicht. Aber gegen eine gelegentlich im Außengehege mitverspeiste Schnecke ist nichts einzuwenden.

Auch Laub wird gelegentlich gern gefressen.

Ich versuche ein gesundes langsames Wachstum zu erreichen.

Im Außengehege und im Innenterrarium besteht der Bodengrund aus Erde, in der verschiedene Futterpflanzen wachsen.

Geeignete Samen gibt es bei Marion Minch: www.samenkiste.de .

In der Natur sind die Tiere viele Stunden zur Futtersuche unterwegs. Auch bei uns sollten sich die Tiere ihr Futter möglichst selbst suchen müssen. Das fördert ihre Aktivität.

Außerdem muss Kalk zur Selbstbedienung zur Verfügung stehen. Man kann Sepiaschale ins Gehege legen, Eierschalen malen oder Kalk in der Apotheke kaufen oder Calcio Reptin verwenden, dessen Reste gut von den Pflanzen aufgenommen werden und den Kalkgehalt verbessern. Bitte keine handelsüblichen Kalkprodukte mit Vitaminzusätzen verwenden. Vitaminvergiftungen können bei Schildkröten zum Tode führen. Bei abwechslungsreicher Ernährung ist eine Vitaminzufuhr vollkommen unnötig.

Eine flache Schale mit frischem Wasser zum Baden und Trinken muss ständig zur Verfügung stehen.

Von Marion Minch ist auch die Seite www.schildifutter.de. Da sind Beschreibungen und Fotos der wichtigsten Wildkräuter. ;-)

0

Das Zeug hat viel zu viele Proteine. Lass es sein ! Warum musst du unbedingt etwas kaufen ? Wenn dir deine Schildkröte am Herzen liegt, dann sammle verschiedene Unkräuter.... Vogelmiere ist z.B. sehr gut. Auch Brennnessel und Taubnessel. An Unkräutern kannst du alles probieren, was sie mag. Aber lass auch die Gemüse weg. Die Speisekräuter (Petersilie, Basilikum u.ä.) habe ich schon mehrfach ausprobiert. Meine mögen es nicht.

Und Tomate ist einfach ungesund für Schildkröten. Das ist wie mit dem Rauchen: An einer stirbt man nicht, ist aber ungesund und schadet auf Dauer... Also garnicht erst anfangen ! Tomate hat ein so schlechtes Calzium-Phosphor-Verhältnis, dass es dem Tier noch Calzium entzieht. Und Calzium-Mangel ist für Schildkröten tödlich !

Wenn du unbedingt etwas kaufen musst (typisch Frau !), dann kaufe Heucops, z.B. AGROBS. Die werden etwas angefeuchtet und sind ein gutes Ergänzungsfutter (viel Balaststoffe, wenig Proteine).

okey,danke:)hat mir sehr geholfen,dann kaufe ich es nicht,sondern werde jetzt wildkräuter geben (vogelmiere,wegerich,löwenzahn) können die brennnessel essen?oder verbrennen sie sich daran?^^:)

0
@Alina991

Meine Schildkröten lieben Brennessel sowohl frisch als auch getrocknet. Sie fressen auch Diesteln

0

Schau mal hier http://www.landschildkroeten-haltung.com/haltung/ern%C3%A4hrung/ Salat, Pellets, Obst, Gemüsue und alles aus der menschlichen Küche gehört nicht auf den Speiseplan einer Schildkröte. Die Pellets sind proteinreich, schädigen die Niere und führen zur Verfettung. Das C:P Verhältnis ist ungünstig, der Rohfaseranteil kaum vorhanden.

Nützliche Literatur findest du hier

landschildkroeten-haltung.com/kaufentscheidung/n%C3%BCtzliche-literatur/

lg

Mein Kaninchen hat E.C., was kann ich tun?

Ich habe am Montag bemerkt, dass mein Rammler, 3 Jahre alt, einen schiefen Kopf hatte und wacklig auf den Beinen war. War am selben Tag auch beim Tierarzt, dieser hatte in die Ohren und Augen geschaut und gesagt, dass es nur E.C. sein kann. Außerdem gab er mir Panacur, dieses soll ich ihn täglich 0,5 ml 6 Wochen lang geben. Wir haben ihn ein Handtuch ins Gehege gelegt und ihn mit Kräutern und Snacks gefüttert, da er fast gar nichts aß. Er nimmt Panacur jetzt seid 5 Tagen, Kräuter, wie Dill und Petersilie ist er gerne und ab und zu auch vom Futter. Aber heute hatte er wieder einen leicht schiefen Kopf und war wacklig auf dem Beinen. Die Tierärztin hat mir nur Panacur gegeben und gesagt, dass ich gut gehandelt habe, da ich sofort zu ihr gegangen bin. Meine Frage also: Was kann ich noch für ihn tun? Ich habe schreckliche Angst um ihn...

...zur Frage

Welche Kräuter fressen grichische Landschildkröten, und was fressen sie von Gänseblümchen?

Fressen die Schildkröten nur die Blüten, also das weiße, oder den Stängel, oder das grüne ganz unten? Und welche Kräuter, wie Petersilie und Basilikum kann man der griechischen Landschildkröte geben?

...zur Frage

Welcher Schädling hat dies verursacht?

Ich habe ein Kräuterbeet mit allem was man so braucht. Schnittlauch, Petersilie, Dill, Majoran, Thymian, Minze, Rosmarin und Basilikum. Letzteres sieht man hier auf dem Bild.

Alle Kräuter sind gesund und munter, außer der Basilikum, darum stell ich mir die Frage, wie das passiert ist und was ich dagegen tun kann. Es sind keine Schädlinge sichtbar. Und man konnte anfangs eine Art "feines Netz" zwischen den Blättern erkennen.

Ich hoffe mir kann hier jemand helfen.

Danke im voraus :)

...zur Frage

Kräuter einfrieren, trocknen oder ganz andere Möglichkeiten

Hallo,

ich habe dieses Jahr erstmals so richtig viele Kräuter anpflanzen können, aber nun werde ich der Menge nicht mehr Herr. ;-)

Ich denke man kann Kräuter einfrieren oder trocknen. Aber welche sind wofür geeignet? Gibt es noch andere Möglichkeiten? Und wie geht man vor?

Also beim Einfrieren vielleicht so klein schneiden, wie man das bei diesen gekauften kleinen Kräuterpackungen aus dem Tiefkühlbereich kennt? Ich hätte in unserem Gefrierschrank so eine Schnellgefrierfunktion - sollte ich sie damit einfrieren oder reicht dein ganz normales Einfrieren?

Beim Trocknen erinnere ich mich nur noch, dass ich als ganz kleines Kind bei meiner Uroma gesehen habe, dass sie Kräuter wie kleine Blumensträuße zusammengebunden zum Trocknen aufgehängt hat. Wird das dann nach dem Trocknen kleingehackt, wie sieht es mit den Stielen aus, etc.?

Vorhandene Kräuter:

Basilikum, Oregano

Schnittlauch, Schnittknoblauch

Kerbel, Petersilie, Schnittsellerie

Bohnenkraut, Majoran, Rosmarin, Thymian, Estragon

Dill, Currykraut, Liebstöckl, Rukola, Zitronenmelisse

Ich genieße es momentan ganz viele Kräuter in der Küche zu verwenden, aber für einen noch Zweipersonen-Haushalt wuchern die einfach zu stark g

Ich freue mich auf eure Tipps, dass wir dann auch im Winter eigene Kräuter im Essen haben können. Danke im Voraus!

...zur Frage

Was dürfen Baby Landschildkröten fressen?

Hallo ich bekomme heute 2 Baby Landis. Ich weiß aber nicht genau was sie alles fressen dürfen oder besser gesagt was nicht?! ich hoffe ihr könnt mir helfen :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?