Fragen zu den 12 Kategorien von Kant?

2 Antworten

Relation bedeutet: Wir erfahren alles in Beziehung zu anderem und uns selbst. Größe bestimmen wir als Verhältnis zur Größe anderer und zu uns. Und zur Kathegorie der "Gemeinschaft" sagen wir volkstümlich auch "die zwei Seiten einer Medaille". So gibt es Rechte nur in einer Gemeinschaft, und der eine kann ein Recht nur einfordern, das ein anderer oder andere zu gewähren bereit sind. Das Recht des einen ist die Selbstverpflichtung der anderen. Die Freiheit der einen ist die Selbstbegrenzung der anderen.

Haben sich die Versprechen der Aufklärung in der Moderne erfüllt?

Für meine wissenschaftliche Arbeit suche ich jetzt ein bisschen Hilfe. Haben sich die Versprechen der Aufklärung in der Moderne erfüllt? Die Frage muss ich jetzt aus Sicht von Horkheimer und Adorno aus beantworten. An alle Philosophen da draußen :) Ich möchte gern erfahren welche Versprechen der Aufklärung ihr den im Kopf habt und ob diese Heute präsent sind. Wer sich gerne tiefer mit mir darüber unterhalten möchte soll mich ruhig auf Skype adden und wir können darüber diskutieren (cleaner1964). Dies wäre mir eine große Hilfe, danke.

...zur Frage

Fall Daschner/Folter auf Moralität mit dem kategorischen Imperativ von Kant prüfen?

Wie in der Frage schon erwähnt geht es um den kategorischen Imperativ von Immanuel Kant. Ich muss diesen auf den Fall Daschner, also generell Folter anwenden. Also Maxime, allgemeines Gesetz, dieses Prüfen und das Fazit. Kann mir vielleicht jemand helfen?

...zur Frage

Kant zitieren, mit [sic] oder ohne? (Hausarbeit)

Ihr lieben schlauen Leute,

Ich frage mich gerade, ob man Kant besser originalgetreu zitieren sollte, auch da es 1790 keine Rechtschreibregelungen gab, oder doch jeden "Fehler" mit einem [sic] versehen sollte. Sieht irgendwie doof aus. Und nun fällt mir auf, dass es wirklich schwer ist zu sagen, wann/bei welchen Texten das [sic] verwendet werden sollte, und wo nicht. Was sagt ihr?

...zur Frage

Warum kann für Kant Glück nicht das oberste Gut sein?

Warum definiert Kant das oberste Gut als guten Willen und nicht wie in der Tugendethik als Glück?

...zur Frage

Kants Pflichtethik?

Könnte man eine Maxime nach dem kategorischen Imperativ folgendermaßen formulieren:
"Gib die Hoffnung niemals auf"
Oder wäre diese zu ungenau?

...zur Frage

Was ist am Kategorischen Imperativ kritisierbar?

Guten Tag! Ich suche nach Aspekten die man am kategorischen Imperativ kritisieren kann, oder Fallbeispiele die beweissen, dass dieser nicht Pefekt ist und Ausnahmen hat.

Ausserdem bin ich auf der Suche nach Philosophen die Kant kritisiert haben, um mich in diesem Themengebiet weiter informieren zu können.

Dankeschön

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?