Fragen an Senioren

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

nimm einfach DIE fragen, die auch jüngeren menschen (aus welchen gründen auch immer) NICHT gestellt werden: z.b. zur sexualität oder dem aktuellen einkommen, evtl. auch zur position bezügl. sterbehilfe oder dem EIGENEN geisteszustand (senilität, demenz usw.)

  • Nach geschichtlich erlebtes (Kriege etc.)

  • Familienverhältnisse (Eltern, Geschwister, Ehepartner, Kinder etc.)

  • beruflicher Werdegang (Schule, Beruf, Studium etc.)

  • Zeit der Familiengründung

  • Was waren und sind ihre Hobbys?

  • Ja, auf alle Fälle Ziele und Träume

  • Natürlich auch Fragen zur jetzigen Zufriedenheit

  • Wie gefällt ihnen das Heim/Residenz, wie ist die Verpflegung, das kulturelle Programm, die Unterbringung, das Umfeld.

  • Wie verbringen sie Fest-, Feier- und Geburtstage?

  • Was für Beschäftigungsangebote werden angeboten?

  • Lieben sie Tiere, hatten sie mal welche?

  • Hatten sie früher einen Garten, wie aktiv waren sie in der Selbstgestaltung?

  • Sind sie oft vereist? Wenn ja, was haben sie schon von der Welt gesehen?

  • Haben sie gerne gekocht, wenn ja was und was waren ihre Lieblingsspeisen?

  • War das Leben früher schöner?

  • Erinnerung an die Vergangenheit als Lebensbilanz

  • Kulturelle Herkunft; persönliche Traditionen

  • Was war ihr Beruf, hat es ihnen Spass gemacht zu Arbeiten?

Fragen, die sie anspornen, ein bisschen in seiner Vergangenheit zu kramen, die ihren Intellekt fordern... Die Leutchen waren auch mal jung. Wie sie ihren Partner kennengelernt haben, was sie beruflich gemacht haben, welche Hobbies sie hatten etc. pp. Ich hoffe Du stellst Deinen Heimbewohnern auch sonst interessante Fragen und beschäftigst Dich mit ihnen.

Präsentation eines Altenheims

klar aber die fragen die du da gestellt hast finde ich sind iwie nicht originell genug...

0
@Carina0903

Die Fragen müssen auch nicht zwanghaft originell sein, vielleicht kriegst du aber dafür außergewöhnliche Antworten...

0
@Carina0903

Na immerhin habe ICH mir halt Gedanken FÜR DICH gemacht.. ausserdem: Sollen wir Deine Hausaufgaben machen???

0
@Randberlinerin

Zumindest kämen eigentlich viele Fragen von alleine, wenn man sich mit den Bewohnern beschäftigt...die meisten haben recht interessante Persönlichkeiten.

0
@Randberlinerin

also davon war ja gar nicht die rede... tut mir leid wenn du hier irgendwas falsch aufgefasst hast... ja wenn ich in der pflege bin beschäftige ich mich auch mit denen... aber ich habe erst am 1.9. meine ausbildung angefangen und bin erstmal im schulblock... ich habe da noch nie gearbeitet....

0
@Carina0903

Dann ist es aber irritierend, dass du ein Pflegeheim präsentieren sollst, dass du nicht wirklich kennst...

Vielleicht solltest du zuerst einfach mal hingehen, es dir ansehen und genauso auch die Bewohner unter die Lupe nehmen. Vielleicht auch bei der Heimleitung/Pflegedienstleitung anfragen, ob es denn "außergewöhnliche" Bewohner gibt...

0

Senioren werden heutzutage eh kaum Fragen gestellt, daher wird wohl jede Frage "nicht oft" gestellt werden.

Im Allgemeinen wäre es jetzt gut zu wissen, welches Thema die Präsentation hat...

  1. "Sind Sie mir ihrem Leben jetzt zufrieden?"
  2. "Welche Ziele und Träume haben Sie noch?"
  3. bspw für ein Pflegeheim: "Fühlen Sie sich hier wohl?" oder "Würden Sie hier etwas ändern?"

Das sind sehr gute Fragen, die man stellen kann.

0
@swallowtail

Ich arbeit' ja selbst in einem Altenheim...und gerade die letzten beiden Fragen lassen die Gemüter der Bewohner bei uns doch sehr "hochkochen" momentan ;-) Und ich find's auch ganz spannend, dass viele "Alte" doch noch Ziele, bzw Wünsche im Leben haben...nur weil sie alt sind, ist das Leben doch lang ned vorbei ;-)

0

super danke... sind echt gute fragen dabei ;-)

0

Fragen, die ihre schönen Erinnerungen aus guten Zeiten wieder aufleben lassen. Das macht glücklich und gute Laune für den Erzählenden, und die freundliche Zuhörerin. Du solltest überwiegend positive Fragen stellen, dann wirst Dir viel Schönes erzählt! Les mal was "rosenstrauß da vorschlägt. Viel Glück für Deine neue Perspektive!

wie es früher in der schule so war.

wenn die senioren einen freund/freundin hatten - wie war das mit küssen und mit nach hause bringen

wie (ist nur für ossis) sind die leute mit der stasi umgegangen

ja so erster kuss und so ist wirklich gut...

0
@Carina0903

@ rosenstrauss... Ja, auf diese Fragen wäre eine größere Resonanz zu erwarten gewesen! Es würden schöne Erinnerungen wachgerufen, und jegliches Jammern wäre vergessen!Aber in welchem Altenheim stehen den Bewohnern den diese Foren im Internet überhaupt zur Verfügung?

0

was sind untersiede zwischen heute und damals? bedauern sie diese? =)

Was möchtest Du wissen?