Frage zum häkeln - Kann ich auch mit dünnerem Garn arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das musst du ausprobieren - wenn du mit beiden Garnen vergleichbar genau so fest (oder lose) häkelst, dann kommt mit gleicher Maschenzahl mit 6mm halt ein größeres Stück heraus als bei 4mm - die Maschen bei 6mm sind einfach größer. Also wenn die Anleitung für 6mm ausgelegt ist und du extra locker häkelst, dann klappt die gleiche Maschenzahl auch mit 4mm, ansonsten brauchst du bei 4mm eben mehr Maschen. 

du solltest unbedingt eine Maschenprobe häkeln. In der Anleitung steht bestimmt, wieviele Maschen und Reihen ein 10 x 10 cm großes Stück ergeben.

Dann nimmst du dein Garn mit der passenden Nadelstärke und häkelst ein Stück, das genauso groß ist. Wenn du nun die Maschen und Reihen zählst kannst du die Angaben in der Anleitung umrechnen.

Es ist keine gute Idee einfach lockerer zu häkeln, weil es gerade bei einem Rucksack auf die Stabilität des Endproduktes ankommt, diese wäre mit lockeren Maschen nicht mehr so gut.

Wie rechne ich es denn um? Das habe ich nicht verstanden :S

0
@DExTER456

Beispiel:

In der Anleitung sind 10 x 10 cm  10 Reihen mit je 10 Maschen.

Wenn du mit deinem Material häkelst sind 10 x 10 cm  20 Reihen mit je 20 Maschen.

Jetzt steht in deiner Anleitung, du mußt 10 Maschen anschlagen --> du mußt dann also 20 Maschen anschlagen.... usw.

0

Also wenn du so dünnes Garn nimmst, dann solltest du aber auch die passende Nadel dazu nehmen... sonst entstehen unschöne und lockere große Maschen... ansonsten geht das.. oder du nimmst das Garn halt doppelt. So gehts schneller und das Ganze wird dicker.. viel Erfolg:)

Achso natürlich würde ich auch die passende Nadel benutzen!

0

Dann mußt du, um auf die Größe zu kommen, mehr Maschen anschlagen für die Breite und auch die Länge dabei beachten.

Viel Erfolg...

Was möchtest Du wissen?