Frage zu low carb und Honig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dürfen tut man alles. Man darf sogar auf Low Carb pfeifen. Aber das ist ja nicht Sinn der Sache. ;-))

Insofern solltest du vielleicht auf das Nachsüßen verzichten oder eben kalorienfreie Alternativen verwenden. Erythrit oder Stevia zum Beispiel.

Wenn ein Löffelchen Honig (sind vielleicht 5g Kohlenhydrate) noch in dein "Kontingent" passt - wieso nicht. Aber vielleicht würdest du die 5g stattdessen lieber in frisches Obst o.ä. investieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mal abgesehen davon, dass low carb zwar effektiv scheint, ist es unglaublich ungesund. es gibt andere möglichkeiten.

jede art von zucker (auch fruktose) sind kohlenhydrate und honig besteht zum großen teil aus zucker. wenn du also auf kohlenhydrate verzichten willst, solltest du keinen honig zu dir nehmen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest das mit dem low Carb nochmal überdenken. Ein wenig Honig wird dir nicht schaden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?