Frage zu dem lied der Toten Hosen: "nur zu Besuch"

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die meisten komponisten verarbeiten ihre vergangenheit mit dem komponieren von lieder. also es kann sein , dass diese geschichte wahr ist. das sie es selber erlebt haben oder , dass es ein freund erlebt hat. vielleicht haben sie es nur geträumt. aber es kann überaus sein , dass es nur frei erfunden ist.

Campino hat dieses Lied anlässlich des Todes seiner Mutter geschrieben.

,,Nur zu Besuch´´ half ihm, seinen Verlust zu verarbeiten und ist froh darum, dass der Song auch anderen in Verlustsituationen helfen konnte.

Hier ein Auszug aus einem Interview mit ihm.:

Ich habe Nur zu Besuch in 15 Minuten geschrieben und den Text nicht ein einziges Mal überarbeitet, was bei mir selten ist. Der Song war meine Art, ihr Danke zu sagen. Seit er herauskam, haben mir Tausende von Leuten geschrieben, dass sie ihn bei einem Begräbnis gespielt hätten oder dass er ihnen bei der Bewältigung eines eigenen Verlusts geholfen hat und dass sie sich in Nur zu Besuch selbst ein bisschen wiedererkannten.“ Campino sitzt einen Moment still und dreht die Kaffeetasse in seinen Fingern. „Mir gefällt die Vorstellung, dass alles nicht reiner Zufall ist, sondern manche Dinge geschehen sollen, auch wenn wir nicht verstehen warum. Ich denke auch, dass meiner Mutter der Song gefallen hätte.“

Das Lied ist absolut .... (gibt kein passendes Wort dafür). Bei mir löst es immer die Erinnerung an meine Oma aus. So was kann man nur schreiben und singen, wenn man einen Bezug dazu hat.

Was möchtest Du wissen?