frage bzgl waschen von weißer wäsche

3 Antworten

Weiße Wäsche mit Vollwaschmittel und nicht mit anderen Farben.

Mit anderen Farben geht zwar wenn du Vollwaschmittel nimmst, aber dann bleichen die Farben aus. Von daher weiß nur mit weiß und Vollwaschmittel.

Diesen Quatsch mit Backpulver & Co brauchst du nicht zu beachten, das ist überflüssig.

Weiß = Vollwaschmittel

Bunt = Colorwaschmittel

Wolle = Woll- und Feinwaschmittel.

Man wäscht nach Möglichkeit Weißes nur mit Weißem zusammen. Besorg dir bei Rossmann oder dm "Wäscheweiß" von Heitmann (gibt es in Tüten), pack nur die weißen Sachen in die Maschine, gib Waschpulver (lieber Fein als Colour oder auch ein Vollwaschmittel, wenn es Baumwollsachen sind) dazu und das Wäscheweiß, wasche die Sachen anschließend. Dann werden sie wieder weiß. In Zukunft trennst du weiß auch von grau und gibst bei jeder Weißwäsche ein Tütchen Backpulver zum Waschmittel dazu, dann bleibt die weiße Wäsche auch weiß.

okay, danke. das werde ich tun. allerdings.. wie ist das jetzt mit den weißen socken. also die sind komplett weiß, haben aber ein schwarzes kleines nike symbol. zählen die dann auch schon nicht mehr zu weiß??

und wo soll ich die grauen sachen reintun? zu color oder zur dunklen wäsche?

danke!

0

Wäscheweiß ist bei Vollwaschmittel überflüssig, da Wäscheweiß nur Bleiche ist, die bei Vollwaschmittel eh drin ist

0

Um Gottes willen, bevor ein Nike zeichen Grauschleier hervorruft, trägt Michaela Schäfer einen BH. Nein, aber es könnte an der grauen Kleidung liegen. Für die Zukunft empfehle ich dir dr.beckmann Farb&Schmutzfänger, kann man in jedem dm kaufen und hilft hervorragend gegen auslaufende Farbe.

Ansonsten gilt:

Auf dass das Grau deiner Kleidung nicht führe zu einer Scheidung.

Allet Jude!

Was möchtest Du wissen?